english

Donnerstag, 21 März 2019 11:00

Österreich: ET47 nach Umbau in Salzburg eingetroffen

p1090611p1090617

Am Mittwoch erreichte der ET 47 (SGP/AEG 1986) der Salzburger Lokalbahn nach seinem Umbau zum achtachsigen Gelenktriebwagen mit Niederflurmittelteil wieder seine österreichische Heimat. Der Umbau erfolgte in Tschechien - durchgeführt von den Firmen INEKON und KOS in den Werkstätten Krnov/Jägerndorf im altösterreichischen Schlesien.

p1090619

Der ET 47 ist der erste Triebwagen der 2. Umbauserie welche letzlich die Triebwagenserie ET 46-49 umfassen wird. Als nächster Kandidat für den Umbau und die komplette Generalüberholung wird ET 49 (SGP/AEG 1986) folgen. Der Transport erfolgt auf Spezialwagen der Type Uaaikks - wobei nur ein Teil des Triebwagens fest gebremst und fixiert ist, während sich naturgemäß der andere Teil des Gelenkwagens frei beweglich sein muss.

Nach Abschluss der Umbauarbeiten im Jahr 2020 werden der Salzburger Lokalbahn 13 achtachsige Triebwagen mit Niederflurmittelteil und 5 aufgearbeitete sechsachsige Stadtbahntriebwagen zur Verfügung stehen. Die Kapazitätserhöhungen durch die Mittelteile wirtd von den Kunden bereits sehnlich erwartet.

Das Foto zeigt ET 47 nach seiner Ankunft bei der SLB in Salzburg Itzling.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 21 März 2019 07:08

Nachrichten-Filter