english

Freitag, 29 März 2019 14:15

Italien: Eisenbahnunglück auf der Strecke Mailand - Asso

asso1asso2

Fotos Vigili del Fuoco.

Am späten Nachmittag des 28. März gegen 18.00 Uhr kollidierten zwei Züge der Firma "Trenord" im Personenverkehr auf der Strecke Mailand-Asso bei niedriger Geschwindigkeit in der Nähe des Bahnhofs Inverigo.

Ein Zug begann bei noch rotem Signal, den Bahnhof zu verlassen, der andere traf am Bahnhof an.

Nach Erhalt des Einsatzbefehls kamen mehrere Teams der Landesfeuerwehr - zusammen mit medizinischem Personal - an den Unfallort, um den Verletzten zu helfen. Es gab keine Todesopfer, etwa 50 Passagiere mussten einer medizinischen Behandlung unterzogen werden. Nur zwei wurden mit schwerwiegenderen Blutergüssen vorgefunden.

Der Personenverkehr wurde am Abend von der Firma mit Hilfe von Ersatzbussen wiederhergestellt.

WKZ, Quelle Vigili del Fuoco

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 29 März 2019 14:22

Nachrichten-Filter