english

Dienstag, 02 April 2019 14:00

Finnland: Jyväskylä

1 pohlmann dsc 65892 pohlmann dsc 6572

Jyväskylä liegt rund 270 km nördlich von Helsinki in Mittelfinnland und ist die siebtgrößte Stadt Finnlands. Die Stadt liegt an der Bahnstrecke Pieksämäki - Tampere – (Helsinki). Der Verkehr auf dieser Strecke wird zum einen mit den Pendolino-Triebwagen der VR-Baureihe Sm3 wie auch mit Doppelstock-Intercity-Zügen mit E-Loks der VR-Baureihe Sr2 abgewickelt. Unverkennbar entstammen die Sr2 Lokomotiven der schweizer Lok-2000-Familie.

Ein modernes Gebäude prägt den heutigen Bahnhof. Am Nachmittag des 13.03.2019 sind verschiedenste Fahrzeuge in Jyväskylä anzutreffen. Neben Pendolino und Sr2 3244 steht ein Nebebenbahn Triebwagen der Baureihe Dm12. Gebaut wurden diese Triebwagen von ČKD Vagonka (heute Skoda). Eingesetzt wird der Triebwagen auf Nebenbahnen wie hier von Jyväskylä nach Seinäjoki mit zwei Zugpaaren täglich.

Ohne Personenverkehr ist die von Jyväskylä abzweigende Strecke Richtung Haapajärvi.

3 pohlmann dsc 65824 pohlmann 6560

Im elektrischen Güterverkehr bilden die ab 1973 gebauten Lokomotiven der Baureihe Sr1 das Rückgrat der elektrischen Zugförderung in Finnland. Hersteller war die sowjetische Elektrolokomotivenfabrik Nowotscherkassk. Dies brachte der Lok den Spitznamen „Wolf von Sibirien“ ein. Auf den Bilden sind die Sr1 3083 und 3065 zu sehen

5 pohlmann dsc 65329 pohlmann dsc 6528

Die dritte elektrische Lokomotivbaureihe Finlnands sind die Sr3-Vectron-Lokomotiven von Siemens, hier ist die Sr3 3310 vor einem Güterzug zu sehen. Am Bahnhof steht ebenfalls die Denkmallokomotive Vr2 961.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 02 April 2019 10:11

Nachrichten-Filter