english

Donnerstag, 04 April 2019 09:00

Italien: Streik oder Aufträge für das Bombardier-Werk Vado Ligure

494

Die Baureihe 494 für Mercitalia wird im Werk Vado Ligure produziert. Foto Bombardier.

Die Betriebsversammlung des Bombardier-Werks in Vado Ligure hat den Gewerkschaftsvertretern das Mandat erteilt, für Freitag, den 12. und Freitag, den 19. April zwei Tage lang zum Streik aufzurufen. Am 01.04.19 fand vor dem Industriellenverband der Provinz Savona ein Treffen mit der Geschäftsleitung von Bombardier Italien statt, bei dem keine neuen Elemente auftauchten, die dem Produktionsstandort Sicherheit geben könnten.

"Mit Ausnahme der Bestätigung, dass das Lieferprogramm der Traxx-DC3-Lokomotiven für Mercitalia voranschreitet und dass das wirtschaftliche Angebot für 14 neue Hochgeschwindigkeitszüge der Trenitalia offiziell vorgelegt wurde, fehlen uns immer formale Elemente, die wir brauchen, um das Risiko einer kurzfristigen Werksschließung zu vermeiden. Die Produktion der 40 DC3-Lokomotiven reicht nun bis zum Ende des Sommers, wobei einige Produktionsbereiche bereits im April in Schwierigkeiten geraten werden. Selbst die 20 optionalen Lokomotiven für Mercitalia und andere für Privatkunden bieten keine Garantien, die über wenige Monate hinausgehen", erklärt die Gewerkschaft der Metallarbeiter Fiom Cgil.

"Wir brauchen daher substantielle Nachrichten, die wir sowohl vom Ministerium für Wirtschaftsentwicklung (MISE) als auch von der Bombardier-Gruppe erwarten. Vom Ministerium mit der Anfrage an Trenitalia zur Bestellung von 14 Zügen Zefiro1000, die in der Lage sind, die Auslastung für zwei Jahre zu garantieren. Von der Gruppemit der Zuweisung einer klaren Produktionsaufgabe an das Werk und der Einführung neuer aus dem italienischen Markt abgeleiteter Produktionsperspektiven, die durch ein Engagement des Unternehmens für künftige Beschäftigungsmöglichkeiten ergänzt werden sollten", so die Gewerkschaft weiter.

Während der Sitzungen haben die Arbeiter den Territorialsekretariaten und den Gewerkschaftsvertretern das Mandat erteilt, zwei Streiktage (Freitag, den 12. und Freitag, den 19. April) auszurufen, wenn sie nicht in der Lage sind, die Forderungen zu erfüllen.

GK, WKZ, Quelle La Stampa, Savona News

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 03 April 2019 20:55

Nachrichten-Filter