english

Freitag, 05 April 2019 07:10

Frankreich: Leistungsfähigster Schweißroboter im Bahnbereich im Alstom-Werk Le Creusot eingeweiht

farman

Alstom hat am Standort Le Creusot den leistungsfähigsten Schweißroboter im Bahnbereich eingeweiht, der vom Zulieferer Farman, einer Tochtergesellschaft der Galileo-Gruppe, die sich auf Roboteranlagen spezialisiert hat, entwickelt und produziert wird.

Diese Innovationsinvestition von mehr als 1 Mio. Euro steht im Einklang mit der Strategie, die Aktivitäten am Standort Le Creusot, dem Kompetenzzentrum der Gruppe für die Konstruktion und Herstellung von Drehgestellen, auszubauen. Tatsächlich stellt der Standort sein Know-how in den Dienst der Strukturierung von Bahnprojekten dem "RER nouvelle génération" oder "Avelia Horizon", der fünften Generation von Hochgeschwindigkeitszügen.

Rund dreißig Projekte werden derzeit vor Ort entwickelt und gefertigt. Dieser neue Schweißroboter wird es ermöglichen, auf diese starke Aktivität zu reagieren, indem er insbesondere die Fertigungszeiten reduziert.

Der neue Farman-Schweißroboter ist eine Kombination aus drei Robotern, die auf die spezifischen Bedürfnisse von Alstom zugeschnitten sind; er ermöglicht die Automatisierung von Schweißarbeiten an Stahl- oder Edelstahlteilen sowie von Handhabungsarbeiten an großen Teilen bis zu 1 t Masse und 5 m Länge.

Diese neue Anlage trägt auch zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei, indem sie die Beschwerlichkeiten der zuvor von den Bedienern ausgeführten Arbeitsgänge reduziert und es ihnen ermöglicht, neue Fähigkeiten in der Roboterprogrammierung und -bedienung zu erwerben.

Der neue Farman-Schweißroboter wird nach der Endentwicklung und der Bedienerschulung Ende Mai voll einsatzbereit sein.

Der Standort Le Creusot von Alstom beschäftigt derzeit mehr als 700 Mitarbeiter, die jährlich durchschnittlich 1500 Drehgestelle und 15000 Stoßdämpfer für das gesamte Rollmaterial der Gruppe entwickeln, validieren, industrialisieren und produzieren.

WKZ, Quelle Alstom

Zurück

Nachrichten-Filter