english

Dienstag, 09 April 2019 07:05

Polen: 60 % mehr Güter über die Neue Seidenstraße im Jahr 2018

kasachstan

Foto PKP.

Anfang April dieses Jahres fand in Kasachstan eine weitere Sitzung der Arbeitsgruppe zur Organisation des Containerzugverkehrs zwischen China und Europa statt. Im Jahr 2018 stieg das Volumen der auf der Schiene transportierten Containerladung um fast 60 Prozent.

Das Hauptthema des in der Hauptstadt Kasachstans organisierten Treffens war eine Zusammenfassung der Zusammenarbeit und Analyse der Gütermengen, die in Containerzügen auf dem Territorium von China, der Mongolei, Kasachstan, Russland, Weißrussland, Polen und Deutschland transportiert werden. Im Jahr 2018 übertraf das Verkehrsaufkommen die bisherigen Prognosen der chinesischen Eisenbahnen deutlich und erreichte einen Wert (ohne Züge nach Russland und Weißrussland), der 59% über dem von 2017 lag. Für 2019 prognostiziert die chinesische Eisenbahnen zudem einen Anstieg der Güterströme um 10%.

Die Rolle der PKP-Gruppe in dem zwischen den sieben Eisenbahnen geschlossenen Abkommen ist von entscheidender Bedeutung, da Züge aus China hauptsächlich über den weißrussisch-polnischen Grenzübergang Brest - Terespol die Grenze der Europäischen Union überqueren. Daher ist eine umfassende Modernisierung der Infrastruktur im Raum Terespol und in der Nähe anderer Grenzübergänge äußerst wichtig. Noch 2018 begannen am Grenzübergang Svislač - Siemianówka Pilotübergänge von Güterzügen, und 2019 wird der Verkehr zwischen den Stationen Vysoka-Lіtoўsk und Czeremcha wieder aufgenommen.

Die vierte Sitzung der Gemeinsamen Arbeitsgruppe wurde von der Kasachischen Eisenbahn ausgerichtet. Die Teilnehmer des Treffens reisten auch zum Bahnhof Altynkol an der Grenze zu China und zum Umschlagplatz Horgos. Während des Besuchs konnten sich die Vertreter der Delegation unter anderem ein Bild von den Arbeiten der kasachischen Eisenbahnen an der Kontaktstelle zu China machen, die darin bestehen, die Normalspurwagen umzuladen und durch Breitspurwagen zu ersetzen. Die polnische Seite war durch Vertreter der PKP S.A. und der PKP CARGO vertreten.

Die fünfte Sitzung der Gemeinsamen Arbeitsgruppe wird von der PKP S.A. ausgerichtet und findet vom 25. bis 26. September 2019 in Gdańsk während der Internationalen Eisenbahnmesse TRAKO statt.

WKZ, Quelle PKP

Zurück

Nachrichten-Filter