Diese Seite drucken
Donnerstag, 11 April 2019 18:03

Österreich: OÖ-Landesminister zur Einhausung der Westbahnstrecke bei Linz-Leonding

Der Ausbau der Westbahnstrecke gilt als wichtiges Großprojekt, um einen zukunftsfähigen und attraktiven Schienenverkehr bereitzustellen. Nach wie vor sind sich ÖBB und die Stadt Leonding über die Ausbaupläne nicht einig. LH Thomas Stelzer und Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner organisierten im Linzer Landhaus einen runden Tisch bei dem sich die Stadtvertreter aus Leonding mit Vertretern der ÖBB trafen.

Im Zuge des Gesprächs wurde seitens der Gemeinde Leonding ein neuer Variantenvorschlag präsentiert. Dieser wird von den ÖBB in weiterer Folge auf seine Durchführbarkeit geprüft. Nun sind die Techniker am Zug eine Machbarkeit und Kostenschätzung zu evaluieren und der Politik vorzulegen.

„Wir verstehen die Sorgen und Nöte der Anrainer. Deswegen haben wir ein Treffen organisiert, bei dem wir alle Verantwortlichen an einen runden Tisch bringen konnten. Ziel war es ein Gespräch auf Augenhöhe zu führen, bei dem sich alle Gesprächspartner aufeinander zubewegen, um eine optimal Lösung zu erzielen“, so LH Stelzer und LR Steinkellner.

Pressemeldung OÖ

Zurück