english

Montag, 15 April 2019 07:05

Großbritannien: Immer mehr Zugverspätungen wegen häufigem Kabeldiebstahl

track maintenance perth 34 17 08 30track maintenance perth 29 17 08 30

Arcivbilder Rüdiger Lüders.

Aufgrund von Kabeldiebstählen steigen bei Bahngesellschaften in Großbritannien die Zugverspätungen immer mehr an, berichtet der Infrastrukturbetreiber Network Rail. Die hierdurch verursachten Verspätungen haben mit insgesamt ca. 950 Stunden in 2018 bei mehr als 7000 betroffenen Zügen einen neuen Höchstwert erreicht.

track maintenance work nottingham1 090827track maintenance work nottingham2 090827

Die Britische Transportpolizei bestätigte in diesem Zusammenhang einen Anstieg der Kabeldiebstähle um mehr als 85% im vergangenen Jahr. Diese Taten und die Reparatur der Schäden kosten die britischen Steuerzahler jährlich mehrere Millionen Pfund, ergänzte die Bahnnetzgesellschaft Network Rail.

Seit 2014 hat sich die Anzahl der Zugverspätungen in Großbritannien, die durch Kabeldiebstähle verursacht wurden, mehr als verdoppelt. Bei 75% der betroffenen Verbindungen handelt es sich dabei um Züge im Großraum London. Die Britische Transportpolizei erklärte die zunehmende Anzahl an Diebstählen mit den gestiegenen Preisen für Kupfer, weshalb Altmetalldiebe, zumeist in organisierten Banden, die betrieblich eingesetzten Kabel an Eisenbahnstrecken im häufiger entwenden. Selbst wenn die Kabel mit einer Sicherheitsmarkierung versehen sind, können sie nach Abziehen des Gummimantels und Zerkleinern des Metalls auf Schrottplätzen unauffindbar gemacht werden.

James Nattrass, Direktor für Incident Management und Betriebssicherheit bei Network Rail, erjkärte zudem, dass Kabeldiebstahl "kein Verbrechen ohne Opfer" sei. "In der Folge sind nicht nur die Fahrgäste der verspäteten Züge betroffen, es ist auch für die Täter äußerst gefährlich, denn das Berühren der unter mehreren Tausend Volt Spannung stehenden Kabel ist lebensgefährlich."

Es handelt sich bei den beschriebenen Vorfällen in Großbritannien um eine Problematik, die auch in Deutschland immer öfter zu beobachten ist und welche Züge der DB und ihrer Wettbewerbsbahnen, vor allem die S-Bahnen in Großstädten wie Berlin oder Hamburg sowie in den Ballungsräumen Rhein-Main und Rhein-Ruhr betreffen.

Rüdiger Lüders, Quelle BBC, Network Rail

Zurück

Nachrichten-Filter