english

Mittwoch, 17 April 2019 07:10

Norwegen: NSB AS wird zu Vygruppen AS umfirmiert

vy

Die Norwegische Staatsbahn NSB und deren Busbetreiber Nettbuss werden zum 24. April den neuen Namen "Vy" verwenden. Dann werden die App und die Website der NSB durch die Vy-App und Vy.no ersetzt und die Arbeit zur Änderung des Erscheinungsbilds von Bussen, Zügen und Stadtautos beginnt. Im Herbst erhalten die Mitarbeiter auch neue Uniformen, und ab Ende des Jahres können Bus- und Bahntickets über einen einzigen Vertriebskanal gekauft werden.

Die Norwegische Staatsbahn hatte am 12.03.19 angekündigt, ihre Bahn- und Busaktivitäten in Norwegen und Schweden unter einer neuen, gemeinsamen Marke zu bündeln. Die Hauptversammlung hat den neuen Namen Vy dann am 22.03.19 bestätigt. Die Regierung unter Verkehrsminister Jon Georg Dale hat zugestimmt.

In einem Schreiben an das Ministerium für Verkehr und Kommunikation wies der Vorsitzende der NSB, Dag Mejdell, jedoch darauf hin, dass der formelle Name nicht "Vy" sein kann. Vy kann nicht allein als Firmenname verwendet werden, da es nicht möglich ist, einen Firmennamen mit weniger als drei Buchstaben zu registrieren.

Die Hauptversammlung hat deshalb am 22.03.19 eine Umfirmierung von Norges Statsbaner AS in Vygruppen AS beschlossen. Vygruppen AS ist die Muttergesellschaft der Gruppe. Damit ist Vy zugelassen.

Vygruppen AS ist eine im staatlichen Eigentum des Bundesministers für Verkehr und Kommunikation stehende Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Vygruppen ist eine der größten Transportgruppen Norwegens und hat auch in Schweden gearbeitet. Das Unternehmen besteht aus den Geschäftsbereichen Personenzüge, Busse, Stadtautos und Tourismus. Darüber hinaus besitzt Vygruppen die Güterzuggesellschaft CargoNet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Oslo.

WKZ, Quelle NSB, Regierung, Dramen Live

Zurück

Nachrichten-Filter