english

Montag, 22 April 2019 08:00

Österreich: Lokalbahnromantik im Waldviertel - auch auf Normalspur

p1090995p1100017

Denkt man an Lokalbahn, Dampf und Waldviertel - so kombiniert man damit gerne den Betrieb auf den Waldviertler Schmalspurbahnen rund um Gmünd NÖ. Bis in die 1980er Jahre waren es aber auch mehrere normalspurige Lokalbahnen - im Betrieb der ÖBB - welche die Fläche im unteren Waldviertel erschlossen und lange Zeit fast einer Zeitmaschine gleich zu setzen waren.

p1100021p1100009
p1090990p1090966
p1090939p1090946

Nach einer ersten Einstellungswelle für den Personenverkehr 1986 wurden die verbleibenden Strecken modernisiert - aber auch das nütze wenige und 2010 war es mit dem Personenverkehr endgültig vorbei. Lediglich die ca. 57 km lange Lokalbahn Schwarzenau - Zwettl - Martinsberg-Gutenbrunn blieb im Güterverkehr, wenn auch seit 2010 nur mehr auf den 34 km zwischen Schwarzenau und Waldhausen erhalten.

Vielfach konnte sich diese - mit gut erhaltener Infrastruktur ausgestattete Strecke - den Charme der normalspurigen ÖBB Lokalbahnen erhalten - ein ideales Umfeld für die Aktivitäten des 1988 gegründeten Museums-Lokalbahnvereins - Heizhaus Zwettl(MLV). Wie schon der Name besagt, hat der Verein seinen Sitz in der Bezirkshauptstadt Zwettl - am dortigen Lokalbahnhof mit seinem historischen Heizhaus.

Gut ein halbes Duzend Mal pro Jahr verkehren von Zwettl aus Dampfsonderzüge zur öffentlichen Benutzung auf der Stammstrecke nach Schwarzenau bzw. Waldhausen oder 2019 erstmals auch wieder auf der NÖVOG Lokalbahn von Schwarzenau nach Waidhofen an der Thaya.  Erster Termin in der Saison 2019 war der Karsamstag 2019 mit drei völlig ausgebuchten "Osterhasen"-Zugpaaren.

Die Aktivitäten des MLV gelten als Geheimtipp - vermitteln doch Lokomotive, Wagenzug und Bahnanlagen das unverfälschte Bild einer normalspurigen, österreichischen Lokalbahn im Wald -oder auch Weinviertel. Ein Besuch und natürlich auch die Mitfahrt in einem Zug des MLV sei wärmstens empfohlen - eine Bahnfahrt wie damals.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Nachrichten-Filter