english

Freitag, 26 April 2019 13:44

Frankreich: Intercités Coradia Liner gehen auf der Strecke Toulouse - Bayonne in Einsatz

lyr 1pyr 2

Fotos Verkehrsministerium.

In Pau hat die französische Verkehrsministerin Elisabeth Borne heute (26.04.19) die neuen Intercités Coradia Liner in Gegenwart des Präfekten des Départements Pyrénées-Atlantiques präsentiert, die auf der Strecke Toulouse - Bayonne in Betrieb genommen wurden.

Der Staat hat sich verpflichtet, alle Intercités-Züge in Frankreich über einen Zeitraum von zehn Jahren vollständig zu erneuern, und zwar um einen Gesamtbetrag von 3,7 Mrd. EUR, der im Investitionsplan des Gesetzentwurfs über die Orientierung zur Mobilität (LOM) vorgesehen ist. Die Intercités-Linien gelten als Raumplanungszüge, bei denen der Staat die Organisationseinheit ist, ebenso wie die Regionen für den TER.

Ab Montag, 29. April, werden diese neuen Alstom Coradia Liner auf der Strecke Toulouse - Bayonne schrittweise in Betrieb genommen. Bis Ende Juli wird die Linie komplett damit ausgestattet sein.

Moderner und komfortabler werden diese Züge beispielsweise mit Steckdosen, breiteren Liegesitzen, größeren Regalen sowie erhöhten Gepäck- und Fahrradräumen ausgestattet.

WKZ, Quelle Verkehrsministerium

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 26 April 2019 13:49

Nachrichten-Filter