english

Montag, 29 April 2019 13:00

Österreich: Pro Bahn Vorarlberg bei Stern & Hafferl

DSC 7549DSC 7600

Der Verein Pro Bahn Vorarlberg unternahm vom 26. bis 28. April eine ausgiebige Exkursion zu den Stern-&-Hafferl-Bahnen im Raum Vorchdorf-Eggenberg und auf der Attergaubahn. Die Anreise am 26. April erfolgte von Lochau-Hörbranz aus nach Vorchdorf-Eggenberg über die Route Innsbruck - Bischofshofen - Stainach-Irdning - Bad Ischl - Lambach. Ab Lambach fungierte die E 24 010 (Baujahr 1910) als Vorspannlokomotive vor dem Montafonerbahntriebwagen ET 10.104, der von Pro Bahn Vorarlberg museal erhalten wird.

Am nächsten Tag standen Sonderfahrten mit historischen Stern-&-Hafferl-Fahrzeugen auf der Tagesordnung. ET 23.103 (Baujahr 1921, Grazer Waggonfabrik) führte Sonderzüge auf der meterspurigen Lokalbahn bis Engelhof und zurück.

Auf dem Netz der Gmunder Straßenbahn kam Triebwagen 5 (Baujahr 1911, ebenfalls Grazer Waggonfabrik) zum Einsatz. Die Fahrgäste hatten auch die Möglichkeit, die modernen Vossloh-Triebwagen zu benützen und zeigten sich von der erfolgten Durchbindung der Lokalbahn Vorchdorf - Gmunden mit der dortigen Straßenbahn begeistert.

DSC 7669DSC 7728

Am Nachmittag stand noch eine Sonderfahrt mit dem "Kölner" Triebwagen ET 22 236 (Baujahr 1953, Westwaggon, ehemals Köln-Frechen- Benzelrather Eisenbahn) von Vorchdorf-Eggenberg nach Bad Wimsbach-Neydharting auf dem Programm.

Am Sonntag, 28. April erfolgte die Rückfahrt, die alt-ehrwürdige E 24 010 brachte den MBS ET 10.104 wieder nach Lambach. Die Weiterfahrt erfolgte über die Westbahn und die ehemalige "Transalpin-Schleife" in Salzburg via Zell am See zurück nach Vorarlberg.

DSC 7805 1DSC 7890

Auf der Atterseebahn wurde noch ein Sonderzug mit dem historischen ET 20.104 (Baujahr 1913, gebaut für die Straßenbahn in Pressburg) samt Beiwagen B 20 220 (Baujahr 1907, gebaut für die elektrische Lokalbahn Unterach - See "ELBUS").

Die Rückfahrt von Attersee nach Vöcklmarkt erfolgte mit einem modernen Vossloh-Triebwagen. Das letzte Foto zeigt noch einmal MBS ET 10.104 bei der Bereitstellung im Bahnhof Vöcklamarkt.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Nachrichten-Filter