english

Dienstag, 30 April 2019 07:10

Italien: EU-Kommission überprüft Modernisierung der EAV-Züge

CV ETR 015 S.Agnello 13 04 02CV ETR 087 Vico=Equense 13 04 04

T21 und F 220 im April 2013. Fotos Rüdiger Lüders..

Es gibt 37 Züge im Netzwerk der ehemaligen Circumvesuviana, jetzt EAV (Ente Autonomo Volturno), die derzeit modernisiert werden. Heute (30.04.19) werden diese Züge Gegenstand eines Besuchs der EU-Kommission sein, die die Verwendung der für die Erneuerung bestimmten europäischen Mittel überprüfen wird. Es handelt sich um 25 ETR T21 und 12 ETR F 220.

euromaint 1euromaint2

Modernisierte ETR F 220 in der Vorstellung von EuroMaint. Fotos EuroMaint.

Die Modernisierungsarbeiten der Ende der achtziger Jahre gebauten Züge wurden im Jahr 2014 in mehreren Tranchen ausgeschrieben und betrafen die Überholung der elektrischen, pneumatischen und mechanischen Ausrüstung, die komplette Erneuerung der Gehäuse und die Installation von neuen Klimaanlagen für Fahrgasträume, und Fahrgastinformationssystemen. Die Fertigstellung und Auslieferung des ersten Zuges war eigentlich für Ende März 2017 geplant. Aufgrund von Problemen bei der Aktualisierung der Sicherheitsvorschriften für die Türen wurde jedoch eine Konstruktionsanpassung verlangt.

Bis heute sind sechs der 25 Elektrozüge T21 fertiggestellt, von denen drei im Depot von Ponticelli bereit stehen, um von der Delgation aus Brüssel begutachtet zu werden, berichtet das napolitanische Nachrichtenblatt Il Mattino. In Ponticelli gibt es auch den ersten fertigen ETR F220 zu sehen. Bis Mitte Juni wird der erste ETR T21 in Betrieb gehen, die anderen werden monatlich folgen.

"Es war ein langer und sich hinziehender Auftrag", erklärte EAV-Präsident De Gregorio, der die unternehmerischen Schwierigkeiten der beiden Unternehmen hervor hebt, die den Auftrag erhalten haben. "Manchmal haben wir sogar an eine Kündigung des Vertrages gedacht, aber diese Lösung hätte zu zusätzlichen finanziellen Einbußen und Verzögerungen bei der Auslieferung von Zügen geführt. Wir stehen nun kurz vor dem Ziel und warten darauf, dass das Ministerium grünes Licht für die Inbetriebnahme der Züge gibt. Mitte Mai läuft auch die Frist für die Einreichung der Ausschreibungen für die von der Region Kampanien finanzierte neue Ausschreibung aus, die mindestens weitere 30 neue Züge auf die vesuanischen Strecken bringen wird."

WKZ, Quelle Il Mattino

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 29 April 2019 18:56

Nachrichten-Filter