english

Dienstag, 07 Mai 2019 09:00

Griechenland: Erste Probefahrt Patra - Kato Achaia

Wie mehrere regionale Medien berichten, hat gestern (06.05.19) die erste Probefahrt der reaktivierten Meterspurstrecke Patra - Kato Achaia (ca 21 km Meterspurstrecke Richtung Pirgos) stattgefunden. Das 5,4 Mio EUR teure Vorhaben ist das erste Projekt, das mit Regionalisierungsmitteln finanziert wurde.

Die Strecke dient dem "Proastiakos" (S-Bahn) Verkehr im Großraum Patra, die vorgesehene Höchstgeschwindigkeit ist 90 km/h, die allerdings derzeit wegen noch nicht fertiggestellter Sicherungsanlagen an Bahnübergängen nicht derzeit erreicht wird. Im Sommer soll der kommerzielle Verkehr aufgenommen werden.

Alle Haltestellen sind jetzt barrierefrei zugänglich. Am Rande der Probefahrt kam es zur Blockade des Zugs durch Einwohner des Ortes Kaminia, die wegen angeblicher Falschinformationen aus sozialen Medien dagegen protestierten, dass es für ihren Ort keine Haltestelle geben würde, was aber vom anwesenden Staatssekretär Thanos Vourdas dementiert wurde.

Der ebenfalls anwesende Gouverneur von Westgriechenland, Apostolos Katsifaras, kündigte eine Reaktivierung der Strecke bis Pirgos an, die Finanzierung sei gesichert.

Prof. Dr. Johannes Schenkel

Zurück

Nachrichten-Filter