english

Mittwoch, 15 Mai 2019 08:59

Großbritannien: "Azuma-Züge" sind heute in Betrieb gegangen

azuma2azuma 1

Fotos LNER/Kate, LNER.

Wie im April angekündigt, nehmen die neuen "Azuma"-Triebzüge der London North Eastern Railway (LNER) heute (15.05.2019) den planmässigen Betrieb zwischen London King's Cross und Leeds auf der East Coast Main Line auf. Am Tag zuvor verlief eine Testfahrt zwischen King’s Cross and Peterborough reibungslos.

Aufgrund von Problemen bei der Zulassung begimmt der Fahrgasteinsatz der 23 bimodalen (diesel-elektrischen) Triebzüge der Class 800 mit etwa fünf Monaten Verzögerung gegenüber dem ursprünglich geplanten Termin im Dezember 2018. Die restlichen 42 rein elektrischen Züge Class 801 des Herstellrs Hitachi sollen bis Ende 2020 geliefert sein, so dass LNER dann alle überalterten Triebzüge "IC125" und "IC225" auch auf den Strecken von London nach York und Edinburgh ersetzen kann.

David Horne, Geschäftsführer der London North Eastern Railway, sagte, die Azumas würden "enorme Vorteile bringen" und seien "zuverlässiger, stilvoller, umweltfreundlicher und zugänglicher" und hätten etwa 100 mehr Plätze als Züge, die sie ersetzen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 15 Mai 2019 09:06

Nachrichten-Filter