english

Donnerstag, 23 Mai 2019 12:05

Slowakei: RegioJet bereitet den Einsatz von DB-Doppelstockwagen auf der Strecke Bratislava - Komárno vor

Das Eisenbahnverkehrsunternehmen RegioJet, das im Auftrag des Ministeriums für Verkehr und Bau der Slowakischen Republik Regionalzüge auf der Strecke Bratislava - Dunajská Streda - Komárno und zurück betreibt, plant ab dem 2. September 2019 den Einsatz von Doppelstockwagen auf ausgewählten Verbindungen dieser Strecke. Bis zu zwei aus Doppelstockwagen zusammengesetzte Garnituren erhöhen die Transportkapazität der verkehrsreichsten Verbindungen in den Hauptverkehrszeiten am Morgen und Nachmittag.

Die Doppelstockwagen stammen von DB Regio und gehören zum Typ DBz 750, der in den neunziger Jahren in Görlitz produziert wurde. Dem Einsatz der Doppelstockwagen geht ein relativ anspruchsvoller Prozess der Genehmigung für den Betrieb auf dem ŽSR-Netz voraus, da es sich um einen völlig neuen Fahrzeugtyp handelt, der in der Slowakei bisher noch nie gefahren wurde. Der Betrieb dieser Fahrzeuge bedeutet auch die Genehmigung einer neuartigen Diesellokomotive für den Einsatz in der Slowakei.

Das Verkehrsministerium war bereit, die Kapazitätserweiterung durch Doppelstockzüge bereits vor den Sommerferien zu finanzieren, was jedoch aufgrund der Genehmigungsverfahren und der technischen Betriebsvorbereitung nicht möglich war.

Die Strecke Bratislava - Komárno ist die verkehrsreichste eingleisige Strecke der Slowakei. Die Zahl der Passagiere wächst hier ständig mit Rekordtempo. In den ersten drei Monaten des Jahres beförderten die RegioJet-Züge 1,27 Mio. Passagiere, 87% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Hauptgründe für den anhaltend starken Anstieg der Passagierzahlen sind das Bevölkerungswachstum in neu errichteten Wohngebieten in den Dörfern der Großen Schüttinsel (Žitný ostrov) und der Einstieg von RegioJet in das Integrierte Verkehrssystem in der Region Bratislava.

Update

Bei den Lokomotiven, die für die Traktion der Doppelstock-Züge vorgesehen sind, handelt es sich nach Auskunft von RegioJet um angemietete Hercules-Lokomotiven (Siemens ER20).

WKZ, Quelle RegioJet

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 17 September 2019 16:20

Nachrichten-Filter