english

Montag, 27 Mai 2019 07:10

Schweden: CAF übernimmt Euromaint

Die CAF-Gruppe hat am 23.05.19 den Erwerb von 100 % der Anteile an der EuroMaint Group angekündigt, dem schwedischen Marktführer im Segment der Instandhaltung von Schienenfahrzeugen. Mit der Eingliederung dieser neuen Gesellschaft in die Gruppe verstärkt CAF die wachsende Aktivität im Bereich der Schienenverkehrsdienstleistungen und stärkt auch die solide Präsenz auf den nordischen Märkten, wo das Unternehmen eine bedeutende Anzahl von Projekten entwickelt hat.

Euromaint entstand 2001 aus der Instandhaltungseinheit SJ Maskindivision bei der Aufteilung der schwedischen Staatsbahn Statens Järnvägar in sechs Unternehmen. Nach mehreren Besitzerwechseln befindet sich Euromaint derzeit im Besitz des Private-Equity-Fonds SSVP, der von Orlando Nordics AB beraten und verwaltet wird. Die Vereinbarung zur Übernahme durch CAF wurde für rund 80 Mio. Euro unterzeichnet, mit einem Endpreis, der mit den entsprechenden Anpassungen nach Abschluss der Transaktion voraussichtlich am 19. Juli festgelegt wird.

EuroMaint ist derzeit eines der führenden Wartungsunternehmen im schwedischen Eisenbahnsektor mit einem bedeutenden Anteil am schwedischen Markt im Flottenwartungsgeschäft mit Personenzügen, Lokomotiven und Instandsetzungsfahrzeugen. Die Haupttätigkeit umfasst die Wartung großer Flotten sowie die Lieferung einer breiten Palette von Eisenbahnkomponenten an die wichtigsten schwedischen Betreiber. EuroMaint ist in 18 Werkstätten und Einrichtungen im ganzen Land tätig, was eine klare Führungsposition und eine klare Wachstumschance auf dem Markt bietet.

Das schwedische Unternehmen beschäftigt bis heute rund 1.000 Mitarbeiter und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 150 Mio. Euro. Darüber hinaus wird es mit einem wichtigen Auftragsbestand zur CAF-Gruppe beitragen, der aufgrund ihrer starken Positionierung in diesem Bereich erhöht werden könnte.

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle CAF

Zurück

Nachrichten-Filter