english

Mittwoch, 29 Mai 2019 07:05

Russland: FPC startet Pilotprojekt für ein "Kinderabteil"

Die für nationalen und internationalen Fernreiseverkehr zuständige RŽD-Tochter "Federal Passenger Company" (FPC) startet einen neuen Service mit komfortableren Reisebedingungen für Passagiere mit Kindern - das "Kinderabteil". Die Inneneinrichtung des "Kinderabteils" ist so konzipiert, dass die Reisemöglichkeiten kleiner Passagiere berücksichtigt wird.

Die unteren Sitze sind mit speziellen Vorrichtungen ausgestattet, die das Kind vor dem Herunterfallen schützen. Damit den Kindern nicht langweilig wird, umfasst das Abteil altersgerecht und nach Interessen diversifiziert auch Brettspiele und anderes Spielzeug.

Das Pilotprojekt des "Kinderabteils" wurde in den Abteilwagen des Zuges Nr. 109V/109S Moskva – Anapa (Plätze 1. bis 4. eines jeden Wagens) umgesetzt. Der Zug zum Schwarzen Meer fährt in der Zeit der Urlaubszeit vom 22. August bis zum 27. September 2019.

Tickets für das "Kinderabteil" können bereits jetzt erworben werden. Die Kosten für die Sitze im "Kinderabteil" unterscheiden sich nicht von den Kosten für die Tickets in anderen Abteilen.

Nach den Ergebnissen des ersten Transportmonats wird das Feedback der Fahrgäste analysiert, woraufhin eine Entscheidung über die Zweckmäßigkeit der weiteren Verbreitung des neuen Dienstes getroffen wird.

WKZ, Quelle RŽD

Zurück

Nachrichten-Filter