english

Donnerstag, 06 Juni 2019 13:07

Europäische Union: 20.000 weitere junge Menschen für DiscoverEU ausgewählt

In der dritten Runde der DiscoverEU-Initiative wurden in einem zweiwöchigen Zeitraum, der am 16. Mai 2019 endete, Bewerbungen von fast 95.000 jungen Menschen aus allen EU-Mitgliedstaaten eingeholt. Rund 20.000 junge Menschen wurden auf der Grundlage der Vergabekriterien und unter Berücksichtigung der für jeden EU-Mitgliedstaat festgelegten Quote ausgewählt.

Dazu erklärte Kommissar Tibor Navracsics, zuständig für Bildung, Kultur, Jugend und Sport: "Diesen Monat feiert DiscoverEU seinen ersten Jahrestag. In einem Jahr haben sich rund 275.000 junge Europäer beworben, rund 50.000 erhielten einen Fahrschein. Ich bin stolz darauf, dass immer mehr junge Menschen den Reichtum unserer Geschichte und Kultur erforschen, neue Freundschaften über Grenzen hinweg schließen, unabhängiger und selbstständiger werden, Erfahrungen und Emotionen austauschen und sich letztendlich selbst entdecken."

Die Gewinner der dritten Runde werden nun kontaktiert, damit sie ihre Reisen organisieren können. Sie können zwischen dem 1. August 2019 und dem 31. Januar 2020 allein oder in Gruppen von maximal fünf Personen für bis zu 30 Tage reisen. Die meisten von ihnen werden auf der Schiene reisen, in Ausnahmefällen werden alternative Verkehrsmittel eingesetzt.

Alle Teilnehmer werden auch zu den ersten DiscoverEU-Treffen eingeladen, die an verschiedenen Orten in ganz Europa zu spezifischen Themen wie Nachhaltigkeit oder Kulturerbe stattfinden werden. Das erste Treffen findet am 12. und 13. Juli in Nimwegen (Niederlande) mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit statt.

Die Kommission plant, die nächste Antragsrunde vor Ende des Jahres einzuleiten, wenn weitere 20.000 Fahrkarten verfügbar sein werden. Eine Pressemitteilung, FAQ und ein Factsheet sind online.

WKZ, Quelle EU-Kommission

Zurück

Nachrichten-Filter