english

Mittwoch, 12 Juni 2019 14:24

Österreich: Mittenwaldbahn gesperrt

innsbruck 1innsbruck 2

Der Wasserstand ist bei Innsbruck im Laufe des Vormittags auf 6,26 m gestiegen. Fotos Stadt Innsbruck.

Schneeschmelze und lokale Gewitter lassen in Tirol die Pegel von Bächen und Flüssen dramatisch ansteigen. Wegen Hochwasserschäden und damit verbundener Sperrung der Karwendelbrücke sind heute (12.06.19) zwischen Innsbruck Westbahnhof und Innsbruck Hötting keine Fahrten möglich.

Die Züge aus Seefeld enden in Innsbruck-Hötting, von dort geht es mit Bussen weiter in Richtung Hauptbahnhof. Die ÖBB haben einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Die nächste Lagebeurteilung ist für morgen früh vorgesehen. Die Streckenunterbrechung zwischen Innsbruck Westbahnhof und Innsbruck Hötting bleibt voraussichtlich bis morgen, den 13.06. um 9:00 Uhr aufrecht. Der Schienenersatzverkehr fährt bis die Unterbrechung aufgehoben wird

GK, Quelle ÖBB, Tiroler Tageszeitung

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 12 Juni 2019 14:39

Nachrichten-Filter