english

Montag, 24 Juni 2019 17:00

Schweden: Interessante Bahnhöfe - Herrljunga

SJ stn Herrljunga 03 19 06 19VT Y31 1402 VT 3307 Herrljunga 5 19 06 19

Der Bahnhof Herrljunga liegt in der schwedischen Provinz Westgötland (Västra Götalands län) und ist ein kleiner Bahnknotenpunkt an der Hauptstrecke von Göteborg nach Stockholm. Von der Hauptstrecke ("Västra stambanan") zweigen hier die Nebenbahnen südlich nach Borås und nördlich nach Vara (weiter nach Uddevalla bzw. Lidköping) ab.

VT X12 3214 VT 3833 Herrljunga 7 19 06 19VT X53 3265 VT 7287 Herrljunga 11 19 06 19
MTRE X74003 MTRE 2033 Herrljunga 3 19 06 19TAB Rc2 006 (1043.006) Herrljunga 27 19 06 19

Der Bahnhof von Herrljunga wurde bereits 1863 zusammen mit der Bahnstrecke von Borås nach Uddevalla eröffnet, welche die private Borås Järnväg (BJ) mit einer Spurweite von 1217 mm (4 Fuß) betrieb. In den Jahren 1922-24 erfolgte die Umstellung der BJ-Strecke auf Normalspur, um einen Übergang von Zügen auf die "Västra stambanan" zu ermöglichen.

Heute bietet der Bahnhof Herrljunga die Möglichkeit zum Umstieg von Zügen der "Västra stambanan" nach Borås oder in Richtung Uddevalla, wohin jeweils Regionalzüge des Betreibers Västtrafik verkehren. Nur wenige Hochgeschwindigkeitszüge der SJ (X2000) halten in Herrljunga, dafür jedoch die seit 2015 verkehrenden Züge (Typ FLIRT) von MTR Express. Schließlich kann man in Herrljunga auch zahlreiche Güterzüge von Green Cargo und anderen Bahngesellschaften sehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Nachrichten-Filter