english

Dienstag, 25 Juni 2019 07:00

Großbritannien: Abellio löst Brandalarm in Glasgow Queen Street aus

Der Bahnhof Glasgow Queen Street musste am 18.06.19 während der morgendlichen Hauptverkehrszeit geräumt werden, nachdem ein HST-Hochgeschwindigkeitszug dicke schwarze Rauchschwaden ausstieß. Der Zug löste den Rauchmelder in Glasgow Queen Street aus.

Zwei Fahrzeuge der schottischen Feuerwehr und Rettungsdienste wurden zum Bahnhof geschickt, der eine wichtige Drehscheibe für den Verkehr zwischen Glasgow und Edinburgh ist, um Hunderte von Pendlern zu evakuieren.

Der Generalsekretär der Transportarbeitergewerkschaft RMT (National Union of Rail, Maritime and Transport Workers), Mick Cash sagte: "RMT möchte unseren Kollegen vom schottischen Feuerwehr- und Rettungsdienst für ihre schnelle Reaktion auf den Vorfall danken. Er wirft jedoch ernsthafte Fragen über den aktuellen Zustand der schottischen Eisenbahnen auf, wenn uns gesagt wird, dass wir die 'beste Eisenbahn, die Schottland je hatte' haben."

Cash weiter: "Wir sollen Millionen von Pfund für Investitionen in unsere Eisenbahn ausgeben - und doch verwenden wir stillzulegende Inter-City-Züge, die 50 Jahre alt sind und die in keiner Weise umweltfreundlich oder zweckmäßig sind. ... Es ist Zeit für Abellio, Scotrail zu verlassen."

WKZ, Quelle RMT

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 13 August 2020 12:27

Nachrichten-Filter