english

Dienstag, 02 Juli 2019 15:00

Russland: St. Petersburg die Vielfältige - Wagenpark der Straßenbahn

p1100975p1110005

Der zweitgrößte Straßenbahnbetrieb der Welt in St. Petersburg (das ehemalige Leningrad) verfügt trotz umfangreicher Stilllegungen der letzten Jahrzehnte über eine umfassendes Liniennetz zu dessen Bedienung rund 800 Triebwagen benötigt werden. Die nachstehenden Aufstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, beruhen sie doch auf Sichtungen im Alltagsbetrieb.

p1100960p1100639
p1100666p1100918
p1100481p1100508
p1110042p1110148

Nahezu der ganze eingesetzte Fahrpark stammt aus der erst kürzlich geschlossenen St.Petersburger Straßenbahn Fabrik - im Unterschied zu anderen Russischen Betrieben wurde in der Vergangenheit nur äußerst selten auf andere nationale Produkte und schon gar nicht auf internationale Produkte zurück gegriffen. Die überwiegende Mehrzahl der Fahrzeuge sind Einrichtungswagen - ggf. mit beidseitigen Türen um Heck an Heck gekuppelt als Zweirichtungszug eingesetzt werden zu können.

Ein verschwindend kleiner Anteil der grundsätzlich gut gepflegten Flotte besteht aus echten Zweirichtungswagen für Stumpfendstellen oder Baustellensituationen. Die Straßenbahn St. Petersburg verfügt auch über einen umfangreichen Park an Arbeitswagen – auch die Flotte der historischen Fahrzeuge ist bemerkenswert. Seit Schließung der eigenen Straßenbahnproduktion werden marktübliche Produkte moderner Niederflurwagen angekauft.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 01 Juli 2019 09:56

Nachrichten-Filter