english

Donnerstag, 04 Juli 2019 07:05

Frankreich: TGV-Verkehr Paris - Mailand nach Murengang bis 31. Juli unterbrochen

lyon 1lyon 3

Fotos SNCF Réseau, Transalpine Lyon-Turin.

Nach einer Schlammlawine am Dienstagabend, den 2. Juli zwischen Modane und Saint-Jean-de-Maurienne, wurde der Zugverkehr zwischen Paris und Mailand unterbrochen. Angesichts des Ausmaßes der verursachten Schäden wird die Sanierung der Strecke durch den Infrastrukturbetreiber SNCF Réseau mehrere Wochen dauern.

sncf 5lyon 2

Auf der Verbindung zwischen Frankreich und Italien fahren täglich TGV-, Thello-, TER- und viele Güterzüge zwischen den beiden Ländern. Für Reisende wurden von der SNCF Ersatzbusse eingerichtet, insbesondere für als Ersatz für die TER-Fahrten.

Insbesondere der Verkehr aller Hochgeschwindigkeitszüge Paris - Mailand wurde von der SNCF ausnahmsweise bis zum 31. Juli ausgesetzt. Bis zur Entfernung des vorhandenen Schlammschicht ist es derzeit noch nicht möglich, den Zustand des Schotters zu begutachten und damit die Zeit zur Wiederherstellung des Verkehrs zu diagnostizieren.

Der Eisenbahnverkehr in Savoyen und Haute-Savoie konnte nach dem Unwetter auf den anderen Linien am Mittwoch in der Regel wieder aufgenommen werden, mit Ausnahme der Strecke Montmélian - Gières, die bis zum 18. Juli geschlossen bleibt.

WKZ, Quelle SNCF

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 04 Juli 2019 07:12

Nachrichten-Filter