english

Mittwoch, 24 Juli 2019 22:10

Großbritannien: Chris Grayling als Verkehrsminister entlassen

Chris Grayling wurde heute (24.07.19) vom neuen Premierminister Boris Johnson als Verkehrsminister (Transport Secretary) entlassen. Nachdem Johnson seine Rede über die Schritte der Regierung in Downing Street gehalten hatte, begann er sein Amt mit einer Reihe von Entlassungen.

Herr Grayling hatte eine turbulente Zeit in seinen neun Jahren an der Spitze des Verkehrsministeriums (DfT). Sein jüngster Skandal betraf das Angebot eines Brexit-Fährvertrages an eine Firma ohne Fähren. Er wurde auch heftig kritisiert für seine Rolle im Eisenbahnchaos im vergangenen Sommer, als die Pendler im Norden Englands mit monatelangen Absagen und Verspätungen nach einem verpfuschten Fahrplanwechsel zu tun hatten. Hinzu kam die Rettungsaktion für Virgin Trains an der East Coast.

WKZ, Quelle The Mirror, Yorkshire Post

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 24 Juli 2019 22:15

Nachrichten-Filter