english

Dienstag, 30 Juli 2019 13:39

Frankreich: Catherine Guillouard als PDG der RATP erneut berufen

pdg

Der Präsident der Republik hat am 24.07.19 das Mandat von Catherine Guillouard, Präsidentin und Generaldirektorin der Pariser Verkehrsbetriebe RATP per Dekret im Ministerrat um eine neue Amtszeit von fünf Jahren verlängert.

Catherine Guillouard wurde am 2. August 2017 als Nachfolgerin von Élisabeth Borne zur Präsidentin und Generaldirektorin (PDG) der RATP ernannt. Ihre Wiederbestellung an der Spitze des Unternehmens erfolgt nach Anhörung durch die Nationalversammlung und den Senat am 3. und 9. Juli. Der Verwaltungsrat der RATP, der am 23. Juli in einer außerordentlichen Sitzung tagte, hatte der Regierung die Ernennung von Catherine Guillouard zuvor vorgeschlagen.

"Für diese nächste Amtszeit werde ich meine ganze Energie darauf verwenden, mit den Teams die notwendige Transformation fortzusetzen, der sich die Gruppe mit dem Plan Challenges 2025 verpflichtet hat, insbesondere drei große Herausforderungen zu bewältigen: beim Energiewandel erfolgreich zu sein, indem wir unsere Treibhausgase bis 2025 halbieren, weiterhin massiv (mehr als 30 % unseres Umsatzes jedes Jahr) mit Hilfe von Ile-de-France Mobilités in ein effizienteres Verkehrsnetz zum Wohle der Bewohner der Ile-de-France zu investieren und bereit sein für die für Ende 2024 geplante Öffnung der Pariser Busse für den Wettbewerb."

WKZ, Quelle RATP

Zurück

Nachrichten-Filter