english

Mittwoch, 31 Juli 2019 10:34

Großbritannien: Neue Führung für East Midlands Railway

abellio 1abellio 2

Fotos Abellio.

Abellio hat gestern (30.07.19) ein neues Management-Team für die East Midlands Railway mit Sitz in Derby angekündigt. Julian Edwards, stellvertretender Managing Director (MD) Abellio UK, wurde zum vorläufigen MD für East Midlands Railway ernannt, vor dem Start am 18. August. Will Rogers wird im Januar 2020 als MD der East Midlands Railway beitreten.

Will Rogers ist derzeit Geschäftsführer von Arriva Rail London, dem Betreiber von London Overground, er leitete die erfolgreiche Mobilisierung der Konzession und die ersten drei Jahre des Betriebs. Zuvor war er bei CrossCountry in verschiedenen Funktionen tätig, darunter als Leiter der Flotte sowie als technischer und produktionstechnischer Leiter, der für die tägliche Erbringung der Dienstleistungen verantwortlich war. In seiner Zeit in der Bahnindustrie arbeitete er mit Herstellern wie Alstom, Bombardier und Siemens, Verkehrsbehörden wie TfL und DfT, Finanziers, Betreibern, Beratern, Instandhaltern und dem ORR zusammen.

Der derzeitige MD Jake Kelly wird East Midlands Trains am Ende des laufenden Franchises am 18. August verlassen.

Julian Edwards, stellvertretender Geschäftsführer von Abellio UK, wurde zum Interimsmanager ernannt, um einen erfolgreichen Start des neuen Franchiseunternehmens zu gewährleisten. Edwards hat bereits Interessenvertreter in der gesamten Region getroffen, um Einzelheiten über die geplanten Investitionen zu besprechen, darunter die Ankündigung einer Investition von 400 Mio. GBP in neue Züge.

Julian Edwards wird mit dem neuen EMR Executive Team zusammenarbeiten: Finance Director - Tim Gledhill, Operations Director - Darren Ward, Commercial Director - Lawrence Bowman, Customer Services Director - Neil Grabham, Fleet Director - Chris Wright, Transition & Projects Director - Lisa Angus, HSSE Director - Paul Rushton, Human Resources Director - Kirsty Derry.

WKZ, Quelle Abellio

Zurück

Nachrichten-Filter