english

Mittwoch, 31 Juli 2019 10:52

Großbritannien: Urinierender Mann erhält Mopp und Eimer von der Transportpolizei

btp

Foto BTP3Counties.

Ein Mann, der beim Urinieren vor dem Bahnhof Worcester Foregate Street erwischt wurde, bekam einen Mopp und wurde von der Polizei aufgefordert, den Bahnhof zu reinigen. Die britische Transportpolizei teilte die Strafe aus, nachdem sie am Sonntag um etwa 13:00 Uhr auf den Fall aufmerksam wurde.

Die Transportpolizei British Transport Police Three Counties, die Gloucestershire, Worcestershire und Herefordshire umfasst, musste gegenüber der BBC zugeben, dass es keine Gesetzgebung für den Mopp und den Eimer gebe, nur "gesunden Menschenverstand".

Auf ihrer Twitter-Seite gab sie aber folgenden Rat: "Der heutige Top-Tipp! Wenn Sie sich entscheiden, auf einer unserer Stationen zu urinieren, dann gehen Sie davon aus, dass Sie einen Mopp und einen Eimer bekommen, um aufzuwischen, während Sie beaufsichtigt werden."

GK, WKZ, Quelle British Transport Police, BBC

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 31 Juli 2019 11:23

Nachrichten-Filter