english

Mittwoch, 07 August 2019 12:30

Großbritannien: Southeastern-Wettbewerb abgebrochen

south eastern 2southeastern 1

Fotos Southeastern.

Der Wettbewerb um das Franchise Southeastern zwischen London, Kent und Teilen von East Sussex wurde eingestellt, wie die Regierung sagte. Der derzeitige Franchise-Konzessionär Southeastern (Go-Ahead ) hat eine fünfmonatige Verlängerung erhalten, um die Strecke bis April 2020 zu betreiben. Der Vertrag sollte eigentlich am 10.11.19 auslaufen.

Ein Sprecher des Verkehrsministeriums DfT sagte gegenüber der BBC: "Wir haben die Entscheidung getroffen, den Southeastern-Wettbewerb abzuschaffen. Dies folgt auf erhebliche Bedenken, dass die Fortsetzung des Wettbewerbsverfahrens zu zusätzlichen Kosten für den Steuerzahler führen würde, ohne die Gewissheit, dass dies den Fahrgästen die angestrebten Vorteile rechtzeitig bringen würde."

Das DfT werde "diese Zeit nutzen, um eine Lösung zu entwickeln, die die Kapazitäts- und Leistungsvorteile bietet, die die Passagiere erwarten". Dies wird es der Regierung auch ermöglichen, sicherzustellen, dass die Empfehlungen von Keith Williams, die im Herbst erwartet werden, berücksichtigt werden.

Go-Ahead-Chief-Executive David Brown sagte: "Es wurde viel harte Arbeit in ein starkes Angebot gesteckt, das auf den Errungenschaften des Southeastern in den letzten Jahren bei der Verbesserung der Leistung und Kundenzufriedenheit, der Bereitstellung von mehr Kapazität und Investitionen aufgebaut hätte. Während wir enttäuscht sind, dass unser ursprüngliches Angebot nicht angenommen wird, werden wir mit dem DfT über die nächsten Schritte sprechen."

Die Gewerkschaft RMT (National Union of Rail, Maritime and Transport Workers) spricht von einem Franchise-Chaos auf Großbritanniens Eisenbahnen. RMT-Generalsekretär Mick Cash sagte: "Die Annullierung des Wettbewerbs um das Southeastern-Franchise zeigt einmal mehr, dass das gesamte privatisierte Schienennetz marode ist und aus allen Nähten platzt. Das Chaos der kurzfristigen Verlängerung, damit die Regierung aus dem Schneider kommen kann, ist ein Maß dafür, wie mies ihre Eisenbahnpolitik ist. ... Die einzige praktikable Alternative zu diesem Unsinn ist das öffentliche Eigentum, und das ist genau das Modell, das der Williams-Review ausdrücklich ausgeschlossen hat."

WKZ, GK, Quelle BBC, RMT, Southeastern

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 07 August 2019 14:00

Nachrichten-Filter