english

Donnerstag, 08 August 2019 07:00

Polen: PKP Intercity hat Angst vor dem großen Flughafen

pkp intercity

Foto PKP Intercity.

Im ersten Halbjahr 2019 nutzten 22,8 Mio. Passagiere die Dienste von PKP Intercity, das sind über 1,3 Millionen (+6%) mehr als im Vorjahreszeitraum. Damit war es das beste Ergebnis seit 10 Jahren in der ersten Jahreshälfte der Geschichte der Bahngesellschaft. Am beliebtesten waren die Verbindungen zwischen Warschau und Krakau.

Wie im Bericht über die Tätigkeit von PKP Intercity zu lesen, hat PKP Intercity auch einen Katalog verschiedener Risikoarten veröffentlicht, die das stabile Funktionieren des Unternehmens gefährden. Sie verweisen unter anderem auf unzureichende Ressourcen an rollendem Material, die zu einer begrenzten Kapazität für den Aufbau eines attraktiven Verkehrsangebots bei der Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Modernisierungsarbeiten des Eisenbahnnetzes, Ausfällen von rollendem Material sowie steigende Energiepreisen führen.

Die Wirtschaftszeitung "Puls Biznesu" fügt hinzu, dass es in dieser Aufzählung eine große Überraschung ist, dass PKP Intercity das Risiko einer "Änderung der staatlichen Verkehrspolitik" im Zusammenhang mit dem Plan für den Bau des Zentralen Verkehrshafens (Centralnego Portu Komunikacyjnego, CPK) als Risiko betrachtet. "PKP Intercity befürchtet, dass sie Züge kaufen und ein Netz von Verbindungen zum Flughafen betreiben müssen," schreibt das Blatt.

Wie berichtet, plant die Regierung als Rückgrat des nationalen Verkehrssystems die Einrichtung von "10 Speichen" für den Personenverkehr und für die Verbindungen zwischen den Provinzstädten, der Hauptstadt und dem CPK. Sie sollen den Zusammenhalt des nationalen Eisenbahnnetzes gewährleisten.

Die Vertreter des Beförderers weisen darauf hin, dass die Modernisierung des nationalen Eisenbahnverkehrssystems im Rahmen des CPK-Projekts erhebliche Investitionen in neue Arten von Fahrzeugen und die für seinen Betrieb erforderliche Eisenbahninfrastruktur erfordert. Diese finanzielle Herausforderung könnte "die derzeitigen Möglichkeiten von PKP Intercity übersteigen".

WKZ, Quelle PKP Intercity, Puls Biznesu, Business Insider Polska

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 August 2019 07:46

Nachrichten-Filter