english

Dienstag, 13 August 2019 07:15

Frankreich: Zahnradbahn Train du Montenvers entgleist

mont blanc 2montblanc 1

Fotos Mont-Blanc Natural Resort.

Am Sonntag, den 11. August, am frühen Nachmittag, entgleiste eine der sechs Zahnradbahnen des Train du Montenvers der Compagnie du Mont-Blanc an den Weichen des Bahnhofs Les Planards. Am Montag, 12. August, konnte der Zug mit einem vor Ort speziell gecharterten Kran wieder auf die Gleise gebracht und in das Depot in Chamonix gebracht werden. Die Strecke wurde im Entgleisungsbereich geringfügig beschädigt, weshalb die Strecke heute, den 13. August, für den ganzen Tag geschlossen bleibt.

Es wird angenommen, dass dieser Vorfall durch menschliches Versagen verursacht wurde. "Der Triebfahrzeugführer dachte, er hätte die Weiche in der Kreuzungszone Les Planards korrekt bedient", sagte der Geschäftsführer der Compagnie du Mont-Blanc gegenüber France Bleu. Der Zug fuhr vorwärts, was zu einer Entgleisung an der geschlossenen Weiche führte, die geöffnet hätte sein müsse."

"Glücklicherweise handelt es sich um eine ebene Übergangszone, der Unfall passierte nicht am Rande des Abgrunds", ergänzte der Geschäftsführer. Der Vorfall verursachte keine Verletzungen, aber in sozialen Netzwerken bedauern viele Fahrgäste den Mangel an schneller Versorgung. Im entgleisten Zug waren 150 Passagiere, aber etwa 2.200 Personen warteten auf der Bergstation Montenvers auf die Rückfahrt.

Der Train du Montenvers feierte im Juli seinen 110. Geburtstag.

WKZ, GK, Quelle Mont-Blanc Natural Resort, France Bleu

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 13 August 2019 07:11

Nachrichten-Filter