english

Mittwoch, 14 August 2019 07:05

Slowakei: Große Fahrgaststeigerungen auf der Strecke Bratislava - Komárno

regiojet 7

Foto RegioJet.

Im Jahr 2018 beförderte RegioJet auf der Strecke Bratislava - Komárno und zurück über 3,7 Mio. Passagiere - das sind 1 Mio. mehr als im Vorjahr und entspricht auf einer einzigen Strecke fast 5% aller Fahrgäste auf dem gesamten Netz der slowakischen Eisenbahnen. Vor der Übernahme durch RegioJet beförderte die ZSSK im Jahr 2011 rund 790.000 Passagiere auf der Strecke.

Der Hauptgrund für das Rekordwachstum im Jahr 2018 war der Einstieg von RegioJet in das Integrierte Verkehrssystem (BID) von Bratislava, so dass die Fahrgäste aus den Vororten von Bratislava die RegioJet-Züge als schnelle Alternative zum öffentlichen Verkehr nutzen konnten. Auch wegen der mit dem Straßenverkehr verbundenen laufenden Sperrungen und Baumaßnahmen kamen mehr Fahrgäste in die Züge. Die verkehrsreichsten Abschnitte der Strecke sind die von Dunajská Streda und Kvetoslavov nach Bratislava - diese Züge befördern täglich 500 - 700 Personen.

RegioJet verhandelt derzeit intensiv mit dem Verkehrsministerium, um die Kapazität bis zum Ende des bestehenden Vertrages erhöhen und auf den enormen Anstieg der Fahrgastzahlen reagieren zu können. Mehrere Optionen stehen zur Auswahl, eine sieht den möglichen Einsatz von EuroRunner ER 20 mit Doppelstockzügen vor, von denen die ersten von der Deutschen Bahn ab September in den Einsatz gehen sollen. Auch die Möglichkeit einer Kooperationsvereinbarung mit der ZSSK zur Anmietung von Doppelstock-Wendezug-Einheiten (Baureihe 951 + 051) wird überprüft.

Im Jahr 2018 beförderten die RegioJet-Züge 9,7 Mio. Fahrgäste auf allen Strecken. Im Vergleich zu 2017 bedeutet dies eine massive Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 29%. Auf den Strecken Prag - Ostrava, Prag - Kosice - Humenne und Prag - Brno - Bratislava / Wien beförderten die Fernzüge von RegioJet 2018 insgesamt 5,9 Mio. Passagiere. Die Fernzüge des RegioJet verzeichneten im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von rund 1,2 Mio. Fahrgästen, was vor allem auf die Einführung neuer Verbindungen auf der Strecke Prag - Brünn - Bratislava / Wien zurückzuführen ist.

WKZ, Quelle RegioJet

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 13 August 2019 17:54

Nachrichten-Filter