english

Montag, 19 August 2019 09:00

Großbritannien: Abellio übernimmt das East Midlands Franchise

EM 222013 Beeston 2 15 06 09emr hitachi train final

Die bunten Farben der bisherigen East Midlands Trains werden nun nach und nach durch das Farbschema von EMR mit einem vorherrschenden Lila ersetzt. Fotos Rüdiger Lüders, Hitachi Rail.

Wie vor einiger Zeit angekündigt hat Abellio UK am 18. August 2019 das East Midlands Franchise übernommen. Somit betreibt die Tochtergesellschaft der Niederländischen Eisenbahnen in den nächsten acht Jahren unter dem neuen Markennamen East Midlands Railway (EMR) den Intercity- und Regionalzugverkehr zwischen London St. Pancras, Nottingham, Derby und Sheffield mit Direktverbindungen bis Crewe, Liverpool, Norwich, Grimsby und Skegness.

EM 153374 Matlock 6 15 06 09EM 43075 Beeston 2 15 06 09

Archivbilder von East Midlands Trains. Fotos Rüdiger Lüders.

Der bisherige Betreiber dieser Strecken, die zur Stagecoach-Gruppe gehörende Gesellschaft East Midlands Trains, die seit 2007 das Midland-Netz betrieben hatten, wurden während des Vergabeprozesses für das aktuelle Franchise disqualifiziert, da sie nicht bereit waren Zusagen zum Pensionsplan der Mitarbeiter abzugeben.

abellio

Abellio UK, die bereits in Schottland (ScotRail), die S-Bahn in Liverpool (gemeinsam mit Serco) sowie als Greater Anglia zwischen London und Norwich Reisezugverkehre auf dem britischen Bahnnetz anbieten, hat für die East Midlands Railway (EMR) die Beschaffung von 33 neuen Hochgeschwindigkeitszügen des Typs AT300 von Hitachi angekündigt, die bis 2022 geliefert werden sollen. Zudem will EMR die vorhandene Flotte von Dieseltriebwagen um 9 sog. "Super-Sprinter" (Class 156) und 5 dreiteilige "Turbostars" (Class 170) erweitern, um den Reisenden mehr Züge und einen besseren Service anzubieten.

Der Geschäftsführer von Abellio UK, Dominic Booth, erklärte dazu: "Die neuen Züge werden genau das bieten, was unsere Kunden von uns erwarten: häufigere Verbindungen mit mehr Zügen, kürzere Reisezeiten zwischen den East Midlands und London sowie mehr Sitzplätze in den einzelnen Zügen."

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Quellen BBC, EMR

Zurück

Nachrichten-Filter