english

Freitag, 30 August 2019 09:00

Russland: RŽD und "Deutsche Initiative" unterzeichnen Memorandum zum Hochgeschwindigkeitsverkehr Moskva – Sankt-Peterburg

rzd 1

Die Russische Eisenbahn OAO "RŽD" und die Deutsche Initiative zur Entwicklung der Hochgeschwindigkeitsbahnen in Russland haben ein Memorandum über die Zusammenarbeit bei der Planung, Finanzierung und Umsetzung der Hochgeschwindigkeitsbahn Moskva – Sankt-Peterburg unterzeichnet.

Oleg Belozërov, CEO und Vorstandsvorsitzender der Russischen Eisenbahnen, und Sabrina Susson, CEO der Siemens Mobility GmbH, haben das Dokument auf dem Forum PRO//Dviženie der Expo 2019 in Ŝerbinka unterzeichnet.

Die Parteien vereinbarten, eine umfassende Zusammenarbeit in den Bereichen Planung und Beratung, Produktion und Lieferung von Ausrüstungen, Investitionen und Finanzierung bei der Realisierung der Hochgeschwindigkeitsbahn Moskva – Sankt-Peterburg zu entwickeln. Es wird davon ausgegangen, dass das HSR-Projekt auf der Grundlage von Public-Private-Partnership-Mechanismen durchgeführt wird.

Die Vereinbarung sieht die Lokalisierung von Technologien und die Lieferung von Ausrüstungen durch in der Russischen Föderation ansässige Joint Ventures vor, auch im Bereich des Schienenfahrzeugbaus und der Herstellung der erforderlichen Komponenten.

WKZ, Quelle RŽD

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 30 August 2019 10:11

Nachrichten-Filter