english

Donnerstag, 12 September 2019 12:00

Polen: Saisonverkehr von Lebork nach Leba

p1470875p1470884

Die 32 km lange Strecke von Lebork nach Leba zählt zu den Nebenstrecken der PKP, die nur in der Feriensaison betrieben werden. Vom 20. Juni bis 1. September 2019 verkehrten dort täglich drei langlaufende TLK-Zugpaare.

p1470892p1470905
p1470905p1470908

Am frühen Nachmittag der 'Delfin' als Tagesrandverbindung von/nach Warszawa und Lodz mit 30 Minuten Wendezeit und abends dann kurz vor 20 Uhr bzw. kurz nach 21 Uhr startend die mit Schlafwagen der PKP und Sitzwagen der CD gebildeten Nachtzüge 'Wydmy' nach Kattowice-Bohumin und 'Lebsko' nach Szczecin-Wroclaw mit Kurswagen nach Jelenia Gora. Diese starten in Leba mit 5 Sitz- und 1 Schlafwagen und werden dann in Lebork um weitere 5-6 Wagen (darunter auch Liegewagen) gestärkt, so dass sie ab dort meist mit 11 oder 12 Wagen verkehren.

'Delfin' verkehrte am 1.9. gar mit 14 Wagen ab Lebork nach Lodz. Da die Garnituren der beiden Nachtzüge den Tag über in Lebork abgestellt werden, ergeben sich zusätzlich zu den sechs PolRegio-Zugpaaren noch zwei kurzlaufende TLK-Zugpaare aus den Fahrten zur Ab- und Bereitstellung der langlaufenden Nachtzüge. Insgesamt sind das also in der Feriensaison 11 Zugpaare täglich. Und dann ist wieder 9 1/2 Monate Pause ...

Die Bilder zeigen den am 01.09.2019 von Polregio eingesetzten SA138-002 (Newag 2010) sowie die beiden letzten Abfahrten der Saison 2019, den von SM42-3001 beförderten 'Wydma' nach Bohumin und den von SM42-3003 traktierten 'Lebsko' nach Jelenia Gora im Bahnhof Leba an der pommerschen Ostseeküste.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Nachrichten-Filter