english

Mittwoch, 18 September 2019 20:09

Frankreich: Jean-Pierre Farandou wird neuer SNCF-Chef

farandou

Foto Keolis.

Der Präsident der Republik hat am Mittwochnachmittag (18.09.19) Jean-Pierre Farandou, den Chef von Keolis, zum Nachfolger von Guillaume Pepy als Leiter der SNCF gewählt. Dies hat die Zeitung Le Figaro aus internen Quellen erfahren.

Jean-Pierre Farandou, 62, hat seine gesamte Karriere bei der SNCF verbracht. Vom Bahnhofschef zu Beginn seiner Karriere hat er sich zum PDG (Präsident-Generaldirektor) von Keolis hoch gearbeitet, einer in Frankreich und im Ausland tätigen Tochtergesellschaft der SNCF.

Die Namen der internen Kandidaten hatten sich im Laufe der Monate vervielfacht. In den letzten Tagen standen jedoch zwei Namen im Mittelpunkt: Patrick Jeantet, der heutige PDG von SNCF Réseau, und Jean-Pierre Farandou.

Das Elysée wird diesen Termin voraussichtlich am Donnerstag bekannt geben.

WKZ, GK, Quelle Le Figaro

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 18 September 2019 20:16

Nachrichten-Filter