english

Donnerstag, 26 September 2019 12:53

Österreich: Neue intermodale Nonstop-Verbindung zwischen Österreich und Norditalien

Mit der neuen TransFER Vienna-Melzo ersetzt die ÖBB Rail Cargo Group den TransFER Vienna-Piadena und erweitert mit zwei Rundläufen pro Woche das Angebot Richtung Süden. Die Verbindung eignet sich optimal für die Verlagerung von der Straße auf die Schiene. Denn der Terminal Melzo liegt verkehrsgünstig im Einzugsbereich von Mailand.

Das Güterzentrum Wien Süd - direkt an der Südstrecke in Österreich sowie an drei transeuropäischen Bahnachsen gelegen - bietet eine ideale Anbindung nach Ungarn, Rumänien und Bulgarien sowie in die Slowakei.

Mit dem TransFER Vienna-Melzo haben Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, auch Gefahrgut sicher zu verladen. Weiters kann ab Melzo eine Weiterleitung nach Bari, Ravenna, La Spezia sowie Lyon durch unsere Partner gewährleistet werden. So stellen wir nicht nur die Vernetzung wichtiger Wirtschaftsregionen in Italien sicher, sondern gewährleisten auch eine ideale Logistiklösung für kontinentale Transporteinheiten.

Pressemeldung ÖBB

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 26 September 2019 12:55

Nachrichten-Filter