english

Mittwoch, 17 Mai 2017 09:09

Russland: Rostov na Don am Tag des Sieges

2017.05.09 12b2017.05.09 8hh

Ich bin gerade von einer Tour nach Russland zurückgekehrt, mit einem anderen Blick auf die Museumsdampflokomotiven. Am 9. Mai, dem Tag des Sieges blieb ich in Rostov am Don. Diese Stadt ist das Hauptquartier der Nordkaukasusbahn der Russischen Eisenbahnen. Jedes Jahr fährt an diesem Tag eine Dampfbahn um die Stadt Rostov. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde und beinhaltet einen kürzere Halt am Eisenbahnmuseum.

2017.05.09 13.37 Rostov Childrens Railway TU 10 0262017.05.09 12
2017.05.09. 13gg2017.05.09 12bb

In diesem Jahr wurde der Dampfzug von der riesigen Express-Lokomotive P 36 218 aus dem Depot in Tikhoretsk gezogen. Dieses Depot macht alle großen Wartungsarbeiten für die Museumsdampflokomotiven der RZD (Russische Eisenbahnen).
Rostov auf Don hat auch eine so genannte Kindereisenbahn (Pioniereisenbahn zur Zeit der UdSSR), die im Jahr 1940 in Betrieb ging. Heute ist diese 750-mm-Schmalspur-Eisenbahn eine von drei Kindereisenbahnen in Russland, die eine Dampflokomotive in Arbeit hat, die beiden anderen befinden sich in Sankt Petersburg und Nischni Nowogorod).

Die Dampflokomotive Nr. 185 wurde 1948 im Lokomotivbau Karl Marx Babelsberg erbaut und ist von der Art GR, die alle als Kriegsreparationen gebaut wurden. Am Tag des Sieges ist wohl der verkehrsreichste Tag des Jahres auf dieser Kinderbahn mit zwei Zügen auf der 5 km langen Rundbahn, der andere Zug wird von der neuen Diesel-Lokomotive Nr. 26 vom Typ TU 10 geschleppt. Zumindest 50 Kinder arbeiten heute an der Bahn.

Die Idee der Kinderbahn hat viele Jugendliche zu Schienenfans und/oder Eisenbahnmitarbeitern gemacht.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Nachrichten-Filter