english

Mittwoch, 09 Oktober 2019 10:00

Frankreich: Inveho fertigt 600 Wagen für Ermewa

inveho

Foto Inveho.

Der französische Marktführer für den Bau und die Instandhaltung von Güterwagen, die Ermewa-Tochter Inveho, hat mit der für Waggonvermietung zuständigen SNCF-Filiale Ermewa den größten Auftrag seiner Geschichte zur Erneuerung einer Flotte von Wagen für den Transport von Stahlcoils im Wert von 50 Mio. Euro unterzeichnet.

Der Bau dieser 600 Wagen erfolgt im Inveho-Werk UFO in Orval. 200 Wagen werden jährlich von 2020 bis 2022 geliefert. Nicht weniger als 140 Mitarbeiter werden für diesen Einsatz mobilisiert. Inveho UFO, das in den letzten 5 Jahren 50 Mitarbeiter eingestellt hat, muss dabei seine Teams weiterhin so aufstellen, dass sie alle Aufträge des Unternehmens erfüllen können. Es sei auch darauf hingewiesen, dass 2020 wie schon 2019 insgesamt fast 700 Wagen am Standort Orval gefertigt werden, um mehrere Aufträge von fünf Großkunden aus der Branche zu erfüllen.

"Die Unterzeichnung dieses Auftrags ist die Anerkennung unseres 100% französischen Know-hows, das wir seit 100 Jahren pflegen. Um dieses Wissen zu erhalten und weiterzuentwickeln, schulen wir unsere Mitarbeiter jedes Jahr in den neuesten Techniken ihres Berufs. Wir sind auf einen weiteren großen Vorteil angewiesen: unser Konstruktionsbüro, das es uns nun ermöglicht, die Entwicklung maßgeschneiderter Waggons entsprechend den Bedürfnissen und Betriebsbedingungen unserer Kunden vorzuschlagen", sagte Julien Mathiaud, Generaldirektor von Inveho.

GK, WKZ, Quelle Franceinfo, Construction Cayola

Zurück

Nachrichten-Filter