english

Montag, 21 Oktober 2019 07:05

Polen/Rumänien: PKP Cargo will drei Unternehmen in Rumänien erwerben

vest1vest2

Bald unter PKP-Farben? Lokomotiven von Vest Trans Rail. Fotos Vest Trans Rail.

PKP Cargo setzt auf internationale Expansion. Das Unternehmen hat einen Plan zum Erwerb von Anteilen an drei rumänischen Unternehmen angekündigt, um seinen Einfluss auf dem internationalen Markt auszubauen. Diese Investition würde dazu beitragen, PKP Cargo als Marktführer im intermodalen Verkehr der Drei-Meere-Initiative und innerhalb der EU in der Neuen Seidenstraße zu etablieren.

"Der Vorstand der PKP Cargo S.A. informiert über die Aufnahme von Verhandlungen mit den Unternehmen Vest Trans Rail SRL mit Sitz in Ploiesti, Ferest Logistics SRL mit Sitz in Bukarest und Romcargounit SRL ebenfalls mit Sitz in Bukarest über den Kauf von Aktien durch PKP CARGO", lautet die Ankündigung von PKP Cargo an der Börse.

Alle drei Unternehmen sind durch den Eigentümer miteinander verbunden. Vest Trans Rail SRL bietet Bahntransporte nicht nur in Rumänien, sondern auch in Ungarn, Bulgarien und Serbien an. Ferest Logistics SRL, als Teil der Ferest Gruppe, bietet Schienen-, Straßen- und Seetransporte an.

"Die Aufnahme von Gesprächen ist Teil der Umsetzung der Strategie der PKP Cargo Group für die Jahre 2019-2023 zur Auslandserweiterung im Bereich Mittel- und Osteuropa". Die Aufnahme von Gesprächen bedeutet aber noch nicht, dass der Kauf durchgeführt werden kann.

PKP Cargo ist seit 2013 an der Warschauer Börse notiert. Das Unternehmen ist die Nummer eins in Polen und die zweitgrößte Güterbahngesellschaft in der Europäischen Union.

WKZ, Quelle Money, Bizblog

Zurück

Nachrichten-Filter