Diese Seite drucken
Montag, 21 Oktober 2019 11:00

Frankreich/Schweiz: Sehr spezielles Fahrplanangebot Belfort - Delle

P1490961P1490964

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2018 wurde die 21,5 km lange SNCF-Strecke Belfort - Delle nach 25 Jahren Stillegung wieder in Betrieb genommen. Leider ist das Fahrplanangebot sehr speziell:

P1490967P1490968

Will man nach Delle oder weiter in die Schweiz, muss man von Belfort kommend meist bereits nach 7 km an der zweiten Station namens Meroux mit direktem Zugang zum Bahnhof Belfort-Montbéliard TGV umsteigen in den Flirt der SBB am selben Bahnsteig gegenüber. Lediglich bei den Zügen Belfort Ville ab 04:45 und 17:23 erfolgt der Umstieg im frz. Grenzbahnhof Delle.

Werktäglich gibt es aktuell 7 Verbindungen: einen 4 Stunden-Takt am Vormittag (4:45; 8:48; 12:49 ab Belfort) und dann wieder 4 Verbindungen am Abend (Belfort ab 17:23; 18:44; 19:48 und 21:47). Hinzu kommen noch einzelne Züge von Meroux in die Schweiz ohne Anschluss von Belfort Ville. Doch auch bei diesen betragen die Übergangszeiten vom/zum TGV (mit Ausnahme einer Frühverbindung Delémont-Paris) zwischen 30 und 50 Minuten, so dass die TGV-Verbindung über Mulhouse-Basel in die Schweiz schneller ist.

Ein wirklich attraktives Angebot sieht anders aus. Die Fahrgastzahlen sind dementsprechend enttäuschend und lagen am 18.10.2019 bei der Verbindung Belfort ab 08:48 im niedrigen einstelligen Bereich. Erst auf Schweizer Territorium füllt sich der Zug.

Die Aufnahmen zeigen 27 525 in den Farben von Bourgogne-Franche-Comté vor der Abfahrt in Belfort und dann wieder in Meroux mit Anschluss an 522 205 der SBB nach Biel.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zurück