english

Freitag, 01 November 2019 12:00

Großbritannien: Der Bahhof "Hull Paragon"

TPE 185144 TPE HUL MIA Hull 4 19 09 11BR NT station Hull 1 19 09 11

Die 250.000 Einwohner zählende Hafenstadt Hull (offizieller, in England aber kaum verwendeter Name: "Kingston upon Hull") liegt ca. 90 km nordöstlich von Sheffield an der Mündung des Flusses Hull in den hier hier etwa 1,5 km breiten Humber, welcher nicht weit entfernt in die Nordsee mündet.

BR NT station Hull 7 19 09 11BR NT station platforms 5 7 Hull 8 19 09 11
BR signal box Hull Paragon 19 09 11BR signal box Hull=Paragon 19 09 11
HT 180111 HT KGX HUL Hull 4 19 09 11NT 155346 Hull 3 19 09 11

In Hull begann das Eisenbahnzeitalter im Jahr 1847 mit der Eröffnung der York and North Midland Railway (Y&NMR) , welche später in der North Eastern Railway (NER) aufging, die ihrerseits ab 1923 einen bedeutenden Bestandteil der London and North Eastern Railway (LNER) bildete.

Der heutige Bahnhof von Hull mit seinem beeindruckenden fünfschiffigen Hallendach entstand Anfang des 20. Jahrhunderts durch einen Umbau des bereits vorher von der NER betriebenen Endbahnhofs an der Paragon Street, welche der Bahnstation den Namen gab, der vor Ort bis heute noch verwendet wird. Vor hundert Jahren diente der 1904 eröffnete Bahnhof Hull Paragon als Gemeinschaftsbahnhof neben der NER auch der Great Central Railway (GCR) und der Hull and Barnsley Railway (H&BR), die ebenso 1923 aufgrund des "Railways Act" genannten Gesetzes in der LNER vereinigt wurden.

Von den ursrünglich neun breiten Bahnsteigen unter dem riesigen Hallendach werden heute noch sieben genutzt. Durch eine enge Anbindung des Busbahnhofs auf der Nordseite entstand seit 2007 der zentrale Verkehrsknotenpunkt "Hull Paragon Interchange", welcher 2009 von der Queen eröffnet wurde, die dazu in ihrem Sonderzug anreiste. Heute verkehren von hier aus Züge von Hull Trains (HT, alle zwei Stunden) und der heutigen LNER (zweimal am Tag) nach London, von TransPennine Express stündlich nach Manchester sowie verschiedene Northern-Züge auf den übrigen Strecken der Region. Der traditionelle Name "Hull Paragon" ist übrigens am ehemaligen Stellwerk im Gleisvorfeld des Bahnhofs erhalten, und auch in den Abkürzungen der Ausfahrsignale steckt "HP" für die Bahnhofsbezeichnung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Quellen BBC, Hull Daily Mail, National Rail (Fahrpläne) und Wikipedia

Zurück

Nachrichten-Filter