english

Freitag, 06 Oktober 2017 14:28

Frankreich: SNCF will Intercités-Züge mit Komplettangeboten gegen den Wettbewerb verteidigen

Um sich auf den Wettbewerb auf dem Mittel- und Fernverkehrsmarkt durchzusetzen und den Bedürfnissen der Passagiere mit neuen und innovativen Angeboten besser gerecht zu werden, testet die SNCF unter ihrer Marke Intercités seit Anfang Oktober 2017 maßgeschneiderte Komplettangebote (concept de box sur-mesure), die eine einfache Hin- und Rückfahrkarte, Übernachtung, Mittag- und Abendessen sowie zwei Aktivitäten in der gewählten Stadt umfassen. Dieses kommerzielle Experiment ist ein Novum in der SNCF-Gruppe und dient offenbar dazu, das etwas runtergekommene Image der staatlich bezuschussten Züge gegenüber dem kommenden Wettbewerb aufzuwerten.

Zunächst werden von Paris aus drei Destinationen angeboten, die unter dem Namen Intercités bedient werden:

• Wohlbefinden in Vichy,

• Gastronomie in Limoges und

• Familienkultur in Caen.

Diese Angebote wurden mit bekannten Persönlichkeiten und großem Publikum auf Instagram entwickelt. Wenn das Experiment ein Erfolg für die Reisenden wird, soll das Konzept für weitere Reiseziele 2018-2019 weiter entwickelt werden.

WKZ, Quelle SNCF

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 06 Oktober 2017 15:06

Nachrichten-Filter