english

Mittwoch, 06 November 2019 09:00

Albanien: Ausschreibung für die Flughafenbahn in Tirana geht in die nächste Phase

img 1004img 1042

Fotos Ulrich Wehmeyer.

Es hat jetzt die nächste Phase der Ausschreibung zur Modernisierung der Strecke Tirana - Durrës einschließlich der Neubaustrecke zum Flughafen von Tirana begonnen. Interessierte Anbieter sind aufgefordert, bis Mitte Januar 2020 zunächst technische Vorschläge für die Modernisierung der Strecke sowie der Kommunikations- und Signalanlagen bei der Albanischen Eisenbahn AG, der "Hekurudha Shqiptare" (HSH) einzureichen und sich für das Angebotsverfahren zu präqualifizieren.

tirana

Grafik Albanian Railways.

In einer zweiten Phase der Ausschreibung werden dann die ausgewählten Anbieter aufgefordert, kommerziell bewertete Offerten einzureichen und die Angebote mit der HSH zu verhandeln.

Der geplante Um- bzw. Neubau der 39 km langen Eisenbahnstrecke ist durch einen rund 57 Mio. EUR umfassenden Förderkredit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) gesichert sowie mit einem Zuschuss in Höhe von 36 Mio. EUR aus dem West-Balkan Investitions-Fond der Europäischen Gemeinschaft finanziert werden.

Die Strecke Tirana-Durrës ist das Herzstück der Albanischen Eisenbahn, verbindet sie doch die beiden größten Städte des Landes und erschließt für den Güterverkehr dazu den Hafen von Durrës.

Der Flughafen von Tirana wird bisher nur schlecht durch öffentlichen Nahverkehr bedient, was sich mit der Einrichtung der ca. 6 km langen Flughafenbahn deutlich verbessern soll. Mit neuen Flughafenzügen wird man zukünftig vom "Mutter Teresa" Airport in nur 12 Minuten das Zeentrum von Tirana erreichen können.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Quellen Albanian Daily, SeeNews, Projektbeschreibung der HSH (2018)

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 06 November 2019 10:00

Nachrichten-Filter