english

Donnerstag, 28 November 2019 07:10

Großbritannien: Hull Trains startet mit neuen Zügen in eine neue Ära

hull4hull2

Fotos Hull Trains

Mit der Präsentation des ersten Zuges der neuesten Generation von Fernschnellzügen startet die britische Bahngesellschaft Hull Trains, ein Tochterunternehmen der First Group PLC, in eine neue Ära des Intercity-Verkehrs in England. Nach monatelangen Vorbereitungen, zu denen auch intensive Personal- und Fahrerschulungen gehörten, empfing Hull Trains am 25. November 2019 den ersten von fünf hochmodernen Bi-mode-Zügen der neuen Baureihe 802 im Endbahnhof Paragon Interchange der nordenglischen Küstenstadt Hull.

hull1hull3

Bilder der neuen Züge Class 802 und Hull-Geschäftsführerin Louise Cheeseman. Fotos Hull Trains.

Der traditionsreiche Bahnhofsname dient auch den neuen Zügenvon Hull Trains als Erkennungszeichen und Verknüpfung mit dem Ausgangs- und Zielpunkt ihrer Schnellverbindung mit der englischen Hauptstadt.

Hull Trains hat 60 Millionen Pfund in die von Hitachi Rail gebaute Paragon-Flotte investiert, die den Zugverkehr von Hull nach London verändern wird. Sobald alle Züge voll einsatzbereit sind, profitieren die Kunden von Hull Trains von 5.500 zusätzlichen Sitzen pro Woche, höherer Zuverlässigkeit und einer ruhigeren Fahrt. Die gesamte Flotte neuer Hochgeschwindigkeitszüge wird voraussichtlich Anfang 2020 einsatzbereit sein und die älteren Züge der Baureihe 180 ersetzen.

ht 180111 ht kgx hul hull 4 19 09 11ht 180109 ht hul kgx l=kings=cross 3 19 09 12

Bilder der alten Züge der Class 180, welche durch die neuen "Paragon"-Triebzüge Class 802 ersetzt werden. Fotos RL, September 2019.

Die Geschäftsführerin von Hull Trains, Louise Cheeseman, äußerte, sie sei zuversichtlich, dass die Paragon-Züge von den Menschen in Hull zum Anlass genommen werden können, stolz zu sein. „Wir haben mit diesen High-Tech-Zügen erhebliche Investitionen getätigt, die den aktuellen Service, wie ihn unsere Kunden kennen, komplett verbessern“, erklärte sie. „Diese Züge werden nicht nur eine ruhigere Fahrt ermöglichen, sondern auch viel zuverlässiger als unsere vorhandenen Züge sein. Sie werden durchgehend kostenloses WLAN, Stecker und USB-Anschlüsse sowie einen brandneuen Service in den Sitzwagen bieten, dazu eine verbesserte Qualität der warmen und kalten Speisen im Bordrestaurant. Dank der zusätzlichen Kapazität von 22% können noch mehr Menschen mit uns reisen.“

Hull Trains bietet derzeit wöchentlich 92 Verbindungen zwischen Hull und London an. Die neuen Bi-mode-Züge fahren sowohl mit Diesel- als auch mit Elektroantrieb. Dies bedeutet eine höhere Zuverlässigkeit sowie eine ruhigere und angenehmere Fahrt. Mehr als zwei Drittel der Strecke zwischen Hull und der Hauptstadt werden, soweit die Gleise elektrifiziert sind, elektrisch betrieben, was deutlich umweltfreudlicher ist als der bisher allein genutzte Dieselantrieb.

Stadtrat Daren Hale, Leiter der Abteilung für wirtschaftliche Investitionen, Erneuerung und Planung von Grundstücken der Stadt Hull, erklärte: „Dies ist eine fantastische Investition in die Stadt, denn die neue Fahrzeugflotte von Hull Trains wird eine Reisewerbung für die Stadt Hull sein.“

Andy Barr, Group CEO von Hitachi Rail, ergänzte: „Diese neuen Züge, die mit fortschrittlicher Hochgeschwindigkeitstechnologie konstruiert wurden, haben sich als äußerst beliebt erwiesen und sind bereits nach kurzer Zeit zum Intercity-Zug erster Wahl im britischen Schienennetz geworden. Zu den vielen Vorteilen der Züge gehören die reduzierten Dieselemissionen, da sie überwiegend mit Strom fahren sowie schnelles und kostenloses WLAN und mehr Komfort für die Fahrgäste. Mit über 25.000 intelligenten Sensoren in jedem Zug, die eine Echtzeitüberwachung ermöglichen, kann unser Wartungsteam einen zuverlässigen und effizienten Service für die Reisenden auf dem Weg von und nach Hull und darüber hinaus gewährleisten.“

Louise Cheeseman betonte abschließend: „Die Betriebsaufnahme dieser Züge markiert eine neue Ära für Hull Trains. Wir sind jetzt auf einem aufregenden Weg, dieses Angebot zu einem Geschäft zu entwickeln, auf das unsere Stadt wirklich stolz sein kann. Es ist unser Ziel, die erste Wahl zu sein, wenn Menschen nach London reisen wollen. Ich möchte, dass die Menschen auf den von uns angebotenen fantastischen Kundenservice vertrauen, den unsere bisherigen Kunden bereits kennen und weiterhin erwarten. "Ich möchte mich bei unseren treuen Kunden und engagierten Mitarbeitern bedanken, die Hull Trains weiterhin unterstützen. Ich setze auf die Zukunft von Hull Trains, auf unsere neuen Züge und die neue Ära, die damit beginnt."

Rüdiger Lüders, Quelle Hull Trains

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 28 November 2019 08:14

Nachrichten-Filter