english

Montag, 09 Dezember 2019 10:08

Norwegen: Stine Undrum ist Entwicklungsdirektorin für Bane Nor

bane nor

Stine Undrum leitet ab sofort die Entwicklungsabteilung des norwegischen Eisenbahninfrastrukturunternehmens Bane NOR.

Stine Undrum war schon seit 12 Jahren bei Jernbaneverket und Bane NOR tätig. Sie begann ihre Karriere 2007 und hatte verschiedene Aufgaben und Verantwortlichkeiten innerhalb von Projekten auf der Vestfoldbanen. Seit acht Jahren ist sie Projektleiterin und hat zusammen mit ihrem Entwicklungsteam die Projekte Barkåker - Tønsberg, Holm - Nykirke und Farriseidet-Porsgrunn realisiert. Außerdem hat sie den Baubeginn der Projekte Drammen - Kobberviksdalen und Nykirke - Barkåker vorbereitet. Von März dieses Jahres bis zu ihrem Ausscheiden als stellvertretende Entwicklungsleiterin am 1. Oktober war sie Projektleiterin für die Entwicklungsprojekte der Østfold- og Dovrebanen.

"Stine's Erfahrung bei Bane NOR, zusammen mit früheren Erfahrungen aus der Beratung- und der Bauindustrie, ist wertvoll für die weitere Entwicklung von Bane NOR. Ich freue mich sehr, dass sie zugestimmt hat, die Megaprojekte von Bane NOR für eine moderne, effiziente, sichere und noch klimafreundlichere Eisenbahn in Zukunft zu leiten, sagt Gorm Frimannslund, Konzernchef von Bane NOR.

"Seit der Bekanntgabe der Stelle wurde intensiv an der Suche nach dem richtigen Kandidaten gearbeitet. Zusammen mit externer Rekrutierungshilfe haben wir innerhalb und außerhalb von Bane NOR gesucht. Wir haben den großen Wunsch und das große Ziel, uns in den eigenen Reihen zu entwickeln, und wir sind sehr froh, dass wir jetzt soweit sind."

WKZ, GK, Quelle Bane Nor

Zurück

Nachrichten-Filter