english

Donnerstag, 19 Dezember 2019 18:32

Niederlande: BYD erhält Europas größten Auftrag für Elektrobusse

byd34

Foto BYD.

BYD hat sich mit Keolis Nederland BV, der niederländischen Tochtergesellschaft des globalen ÖPNV-Anbieters Keolis, den bisher größten Einzelauftrag für Elektrobusse in Europa gesichert. Der Auftrag umfasst 259 rein elektrische, 100% emissionsfreie BYD eBusse, die ab dem kommenden Sommer programmgemäß ausgeliefert werden.

"Dies ist ein bedeutsames Ereignis für BYD", sagte der Geschäftsführer von BYD Europe, Isbrand Ho, "und stellt auch ein großes Engagement für die Elektromobilität dar, da es die größte europäische Flotte ist, die jemals auf einmal auf Strom umgestellt wurde".

Die Vereinbarung wurde nach einer engen Zusammenarbeit zwischen Keolis und BYD getroffen, um ein anspruchsvolles Gesamtpaket zu entwickeln, das eine Gesamtlösung für den Transport bietet und die betrieblichen Anforderungen und die Anforderungen an den Fahrgastkomfort berücksichtigt.

Der Vertrag wurde am Freitag, den 6. Dezember, in der Keolis-Zentrale in Deventer in den Niederlanden bestätigt und von Frank Janssen, dem CEO von Keolis Nederland und Isbrand Ho, dem Geschäftsführer von BYD Europe, unterzeichnet. Dieser jüngste Auftrag folgt auf eine Reihe von bedeutenden Verträgen, die BYD in jüngster Zeit mit großen öffentlichen Verkehrsbetrieben in ganz Europa abgeschlossen hat. Damit wird die starke und führende Position von BYD in Europa weiter gefestigt, wo das Unternehmen in fast 60 Städten und mehr als 10 Ländern Lieferungen und Aufträge mit bisher insgesamt mehr als 1.200 Elektrobussen erhalten hat.

Für Keolis Nederland werden die 8,7 m langen Midi-Busse sowie 12 und neu 13 m langen eBus-Modelle von BYD ab Ende 2020 auf Strecken in der gesamten Region IJssel-Vecht in Betrieb genommen, einschließlich von Linien in den Gemeinden Zwolle, Apeldoorn und Lelystad. Das 13-m-Modell von BYD ist mit einer neuen, verbesserten Batterietechnologie ausgestattet, um eine größere Reichweite und einen besseren Stadt-zu-Stadt-Einsatz zu gewährleisten. Der Großteil des Keolis-Auftrags umfasst 206 Stück des meistverkauften 12-m-Modells von BYD, die alle mit Stromabnehmern ausgestattet werden.

Im Jahr 2016 unterzeichnete der niederländische Minister für Verkehr und Infrastruktur eine Vereinbarung, die darauf abzielt, die Emissionen zu reduzieren. Keolis hat dieses Ziel übertroffen, indem es bereits zu Beginn der Konzession nahezu emissionsfrei arbeitete.

WKZ, Quelle BYD

Zurück

Nachrichten-Filter