Diese Seite drucken
Montag, 23 Dezember 2019 07:00

Polen: Newag erhielt Aufträge über 121 Lokomotiven für PKP

pkp4pkp5

Fotos Infrastrukturministerium.

Die größten Aufträge in der Geschichte der PKP-Gruppe für die Newag SA umfassen 121 Lokomotiven für die PKP-Gruppe, davon 61 neue Griffin- und Dragon-2-Lokomotiven und 60 modernisierte ST48-Lokomotiven. Während eines Besuchs bei Newag in Nowy Sącz stellten Infrastrukturminister Andrzej Adamczyk und sein Stellvertreter Andrzej Bittel die Bedeutung dieser Verträge für die polnische Industrie dar.

In Kürze werden 30 Griffin-Lokomotiven bei PKP Intercity eintreffen, während PKP Cargo mit 31 neuen Dragon 2 und 60 modernisierten Lokomotiven ST48 ausgestattet wird. Der Wert der drei Verträge beträgt fast 1,6 Mrd. PLN, gab das polnische Infrastrukturministerium am 20.12.2019 bekannt. Die technische Abnahme der ersten Elektrolokomotiven der Baureihe EU160 Griffin für die PKP Intercity steht kurz vor dem Ende.

"Die fruchtbare Zusammenarbeit der polnischen Unternehmen - PKP Intercity und NEWAG - ist ein Impuls für die kontinuierliche Entwicklung des gesamten Eisenbahnsektors in Polen. Die Milliardeninvestitionen unserer nationalen Bahngesellschaft und der Kauf von modernen, in Polen hergestellten Fahrzeugen dienen sowohl der Wirtschaft als auch den Fahrgästen. Jedes Abkommen bringt uns dem Ziel näher, das wir ständig anstreben, nämlich einer komfortablen, pünktlichen und sicheren Bahn", sagt Andrzej Adamczyk, Minister für Infrastruktur.

Griffin für PKP Intercity

Die neuen Lokomotiven für PKP Intercity werden bis zu 160 km/h schnell sein. Sie ermöglichen somit eine effektive Nutzung der modernisierten Eisenbahnstrecken. Sie werden auch die modernsten Elektrolokomotiven in Polen sein. Sie werden für Verbindungen in ganz Polen eingesetzt, unter anderem auf den Strecken:

• Przemyśl - Lublin - Warschau - Bydgoszcz - Gdynia/Piła - Kołobrzeg/(Gorzów Wielkopolski)
• Suwałki - Białystok/Lublin - Warschau - Poznań - Szczecin/Gorzów Wielkopolski/Zielona Góra.

Die Elektrolokomotiven Griffin erfüllen die Anforderungen der strengen europäischen Vorschriften der Technischen Spezifikation für die Interoperabilität. Die Fahrzeuge sind mit dem europäischen Zugsicherungssystem ETCS Level 1 und 2 und mit einem Ferndiagnosesystem ausgestattet, das eine Echtzeitüberwachung der Leistung der Lokomotiven ermöglicht. Alle Fahrzeuge werden Ende 2020 an PKP Intercity ausgeliefert.

Dragon 2 und ST48 für PKP Cargo

Ein weiterer von NEWAG abgeschlossener Vertrag mit PKP Cargo sieht die Lieferung von 31 nagelneuen sechsachsigen Elektrolokomotiven DRAGON 2 vor, von denen 7 mit einem Dieselantriebsmodul ausgestattet werden und 24 Fahrzeuge für den Betrieb in der Tschechischen Republik und der Slowakei angepasst werden, wo sie zugelassen werden. Die Auslieferungen der Lokomotiven haben in diesem Jahr begonnen, 7 davon wurden bereits geliefert, der Rest wird bis 2022 nach einem von den Parteien vereinbarten Zeitplan fertig gestellt.

Im April 2018 schloss die NEWAG SA mit PKP Cargo einen Vertrag über die Modernisierung von 60 Diesellokomotiven der Baureihe SM48 auf den Typ 15D/A zusammen mit Wartungsleistungen.

WKZ, Quelle Infrastrukturministerium, PKP, Polskie Radio

Zurück