english

Mittwoch, 08 Januar 2020 07:05

Ukraine: Memorandum of Understanding für weitere 40 Lokomotiven von General Electric unterzeichnet

ge 1ge3

Fotos GE, Ukrzaliznycja.

Die ukrainische Eisenbahn Ukrzaliznycja, das Ministerium für Infrastruktur der Ukraine und Wabtec (GE Transportation) haben am 30. Dezember ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, das die gemeinsame Arbeit zum Abschluss eines Vertrages über 40 neue Lokomotiven der Serie TE33AS (ТЭ33АС), die von General Electric hergestellt werden, und zur Erbringung von Wartungsleistungen für 70 dieser Lokomotiven intensiviert.

"Nach der Lieferung aller 30 TE33AS-Lokomotiven für den ersten Auftrag im März 2019 haben wir über Form und Kosten für die Wartung dieser Lokomotiven verhandelt. Es ist zu beachten, dass sich diese Verhandlungen mit dem Amtsantritt des neuen Ministers für Infrastruktur intensiviert haben, und jetzt haben wir die letzte Phase erreicht, in der wir verhandeln, welchen Service wir unter welchen kommerziellen Bedingungen erhalten können", sagte der Vorstandsvorsitzende der Ukrzaliznycja, Jevhen Kravcov.

Jevhen Kravcov betonte, dass die Hauptfrage der Lieferung eines neuen Loses von General-Electric-Lokomotiven ihre Kosten und Finanzierungsbedingungen sind.

"Unsere Kollegen von General Electric haben uns zusammen mit unseren Finanzpartnern attraktive Konditionen angeboten. Wir befinden uns nun in der Endphase der Vereinbarung dieser Bedingungen und werden anschließend mit der Vorbereitung der Projektdokumentation beginnen. Wir sind auch in Gesprächen mit dem Hersteller über die Erweiterung der Lokalisierung der Produktion in der Ukraine", schloss der Leiter der Ukrzaliznycja.

Zur Erinnerung: Am 23. Februar 2018 wurden ein Vertrag über die Lieferung von Lokomotiven zwischen der Ukreximbank und GE und ein Finanzleasingvertrag zwischen Ukrzaliznycja und Ukreximbank über 30 Lokomotiven von GE unterzeichnet.

Die letzten 5 der 30 Lokomotiven, die nach dem Abschluss des Vertrages am 22. März 2019 in die Ukraine geliefert wurden, gingen vom Werk in Kryukiv in das Depot der Ukrzaliznycja. In der ersten Phase der strategischen Zusammenarbeit hat General Electric erstmals die Arbeiten in der Ukraine lokalisiert - der Lokalisierungsgrad lag bei etwa 10%. Das Werk "Kryukovsky Railway Car Building Works" organisierte und gewährleistete den Prozess der Nachrüstung der Lokomotiven in Übereinstimmung mit der Dokumentation des Herstellers.

WKZ, Quelle Ukrzaliznycja

Zurück

Nachrichten-Filter