english

Montag, 27 Januar 2020 07:10

Portugal: Die Modernisierung des Abschnitts Elvas - Caia ist abgeschlossen

portport2
Fotos  Infraestruturas de Portugal.

Der Bau des Abschnitts zwischen Elvas und Caia an der Grenze zu Spanien, der Teil der Linha do Leste ist, ist abgeschlossen. Die Investition von 20,4 Mio. EUR in die Modernisierung des elf Kilometer langen Abschnitts ist im Programm für die Sanierung und Modernisierung des nationalen Eisenbahnnetzes - Ferrovia 2020 - enthalten.

port3

Wie der portugiesische Infrastrukturverwalter Infraestruturas de Portugal mitteilt, umfassen die Arbeiten die Erweiterung und Änderung des Designs des Bahnhofs Elvas für 750 m lange Güterzüge, die Anpassung des Bahnhofsgebäudes mit neuen technischen Räumen; die Erhöhung des Bahnsteigs und die Anpassung der Fußgängerzugänge für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Darüber hinaus wurden der Gleisoberbau und die Entwässerung stabilisiert sowie Vorbereitungen für die Einführung von ETCS und GSM-R sowie die zukünftige Elektrifizierung durchgeführt. Paneele und Pfeiler der hundertjährigen Eisenbahnbrücken in Ponte do Caiola und Ponte do Caia wurden ersetzt.

Dieser Streckenabschnitt wird die im Bau befindliche Neubaustrecke zwischen Évora und der Linha do Este ergänzen, die im Rahmen des Südkorridors im Transeuropäischen Verkehrsnetz (TEN-V) die portugiesischen Häfen mit Spanien und dem übrigen Europa verbinden soll. Beide Eisenbahnprojekte werden von der EU finanziell durch das Programm Connecting Europe Facility (CEF) im Rahmen eines 40%igen Kofinanzierungsvertrags unterstützt.

WKZ, Michael Laudahn, Quelle Infraestruturas de Portugal, Via Libre

Zurück

Letzte Änderung am Sonntag, 26 Januar 2020 09:35

Nachrichten-Filter